Avocado - Bananen - Creme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 28.08.2005



Zutaten

für
1 Avocado(s), reif
2 Banane(n), reif
1 EL Kokosraspel und 1 TL Carobpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Avocado und Bananen schälen und zerkleinern. Zusammen mit dem Carob-Pulver (gemahlene Johannisbrotbaumschoten, gibt es im Reformhaus) und den Kokosflocken pürieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AuriTori

!!

18.04.2017 17:05
Antworten
AuriTori

Habe mich auf die Kommentare verlassen. Fazit: das Rezept ist einfach wiederlich.

18.04.2017 17:03
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe für meine Avocado-Bananen-Creme sonst immer Kakao genommen, aber Carob und Kokos ist eine wirklich schöne Variation. Vielen Dank für das Rezept! Lg, gloryous

31.03.2015 14:29
Antworten
der_mops

Hallo! Endlich komm ich dazu, das Rezept zu bewerten... Ich finde die Kombination sehr lecker, aber ich gebe etwas Zitronensaft hinzu, damit die Creme nicht braun wird (ok, ich lasse Carob weg, ansonsten ists ja eh braun...). Statt Kokosraspeln habe ich heute (beim zweiten Testen) Pistazienmus mit hineingerührt. Auch sehr lecker. Allgemeinfrage ich mich oft, wie viel denn jetzt genau 1 Avocado oder Banane wiegt, aber bei diesem Rezept ist es, denke ich, nicht so tragisch, wie die Anteile der Früchte sind, kann man ja auch selbst je nach Geschmack variieren. lg vom mops

28.12.2009 12:40
Antworten
kaktus1709

Hallo! Eine sehr leckere Creme!!! Habe jedoch das Carobpulver weggelassen, weil ich keins bekommen habe. Die Creme hat trotzdem sehr lecker geschmeckt. LG kaktus1709

16.09.2008 11:36
Antworten
Greta

Hallo !! Ist bei mir ein Nachtisch mit etwas Honig und ohne Carob gebe ich diese Creme über Blattsalate :-) liebe Grüße Greta

09.04.2006 07:49
Antworten