Rhabarbertorte


Rezept speichern  Speichern

für eine 20er Tortenform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.06.2020



Zutaten

für
3 Stange/n Rhabarber
50 g Rohrohrzucker

Für den Teig:

125 g Rohrohrzucker
100 g Butter
1 Pkt. Vanillezucker
3 Ei(er), getrennt
125 g Dinkelmehl Type 630
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
50 g Mandeln, gemahlen

Für die Creme:

150 g Mascarpone
100 g Quark
100 g Karamellsauce

Außerdem:

Fett und Brösel für die Form
etwas Karamellsauce für die Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Den Rhabarber putzen, in kleine Stücke schneiden und mit Rohrohrzucker vermischen. Eine Stunde stehen lassen. Den Rhabarber in einem Topf weichkochen. Abkühlen lassen.

Butter mit 75 g Rohrohrzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe unter die Buttermischung rühren. Mehl, Backpulver, Salz und Mandeln dazugeben und verrühren. Ca. 120 Gramm des Rhabarberkompotts unter den Teig heben.

Eine 20er Springform fetten und mit Brösel bestreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.

Im auf 150°C Umluft vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

In der Zwischenzeit das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen und dabei die restlichen 50 g Rohrohrzucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und nochmals ca. 15 Minuten fertig backen. Abkühlen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und waagerecht halbieren.

Die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen und anschließend ausdrücken. Mascarpone, Quark und Karamellsauce mit dem restlichen Rhabarberkompott verrühren.

Die Gelatine bei geringer Hitze auflösen, 3 Esslöffel der Mascarponecreme einrühren und unter die restliche Mascarponemasse rühren. Sobald die Creme beginnt fest zu werden, diese auf dem unteren Boden verteilen, den oberen Boden darauf setzten und mindesten eine Stunde kalt stellen.

Vor dem Servieren die Torte mit ein bis zwei Esslöffeln Karamellsauce verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.