Apfel-Dinkel-Streuselkuchen mit Haselnüssen


Rezept speichern  Speichern

Ohne Weizenmehl

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.04.2020



Zutaten

für
500 g Dinkelmehl Type 630
180 g Rohrzucker, brauner
200 g Butter, weiche
1 ½ Pck. Vanillezucker
3 TL, gestr. Backpulver
2 Ei(er)
1 TL, gestr. Zimtpulver
2 EL Haselnüsse, gemahlen
½ Zitrone(n), Saft davon
800 g Äpfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Mehl mit 150 g Zucker, 1 P. Vanillezucker und dem Backpulver vermengen. Weiche Butter und die beiden Eier zufügen und alles mit dem Knethaken in der Küchenmaschine zu einem Streuselteig verarbeiten.

Die Äpfel schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Saft der Zitrone, Zimt, 30 g Zucker, 0,5 P. Vanillezucker und 2 - 3 EL gemahlene Haselnüsse unter die Äpfel mischen.

Den Streuselteig zu 2/3 auf dem Boden einer Springform (ca. 26 cm) gleichmäßig verteilen, dabei den Rand 2 - 3 cm hoch mit abdecken. Die Äpfel darauf verteilen und etwas andrücken. Anschließend die restlichen Streusel mit der Hand auf dem Kuchen verteilen.

Ca. 50 Minuten bei Ober- und Unterhitze 180 °C backen.

Zeit und Temperatur ggf. dem Ofen anpassen, da es hier zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen kann.

Lauwarm serviert schmeckt der Kuchen wunderbar mit einer Kugel Eis.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ich nahm Dinkel-Vollkorn-Mehl und Rohrzucker Danke für das Rezept LG patty

14.06.2020 08:48
Antworten