Spargelomelett


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckeres Frühjahrsgericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.06.2020



Zutaten

für
5 Stange/n Spargel, weiß
2 Scheibe/n Kochschinken
2 Ei(er)
2 EL Mehl
3 EL Milch
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zuerst den Spargel schälen. Dafür am besten mit einem Spargelschäler - ein Sparschäler geht aber auch - unterhalb des Spargelkopfes ansetzen und mit wenig Druck nach unten ziehen. Bei zu grober Handhabung kann der Spargel brechen. Die geschälten Spargel beiseitelegen.

Eier, Mehl, Milch und Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer oder Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig kurz rasten lassen.

In einem breiten Topf Wasser mit einer Prise Salz und Zucker zum Kochen bringen. Den Spargel in das kochende Wasser geben und 8 - 10 min kochen. Der Spargel hat dann noch etwas Biss, wer ihn lieber weicher möchte, kann auch länger kochen. Am Ende der Zeit die Spargelstangen mit einer Spargelzange oder zwei Gabeln aus dem Wasser holen.

Während die Spargel im Wasser sind, auf mittlerer Hitze etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Omelett-Teig in die heiße Pfanne geben und stocken lassen. Beginnt er auch oben zu stocken, das Omelett wenden.

Ist es von beiden Seiten goldbraun gebraten das Omelett auf einen Teller geben. Hierauf die zwei Scheiben Kochschinken legen und darauf den Spargel geben. Jetzt nur noch das Omelett zuklappen und heiß genießen.

Wer möchte, kann hierzu auch noch Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.