Schokosahnetorte "Waldfee" mit karamellisierten Walnüssen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 10.06.2020



Zutaten

für

Für den Boden:

1 Apfel
180 g Butter, zimmerwarme
180 g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
3 Ei(er)
180 g Dinkelmehl
1 Beutel Backpulver
100 g Haselnüsse, gemahlen
1 TL Zimt

Für die Füllung:

600 ml Sahne
100 g Zartbitterkuvertüre
150 g Kuvertüre, weiße
1 Pck. Sahnesteif
100 g Walnüsse
1 EL Zucker, braun
1 Prisen Zimt
1 Prise(n) Salz
2 EL Erdbeerkonfitüre

Für die Dekoration:

n. B. Erdbeeren oder Heidelbeeren, frisch
1 Beutel Kuchenglasur, dunkel
etwas Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Tortenboden:
Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend den Backofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen. Butter schaumig aufschlagen. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier hinzufügen. Backpulver und Mehl unterrühren und zum Schluss die gewürfelten Äpfel einarbeiten. Eine Springform (25 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Teig gleichmäßig darin verteilen und im Ofen ca. 45 Minuten backen. Während der Backzeit könnt ihr nun die Füllung vorbereiten.

Füllungen & Topping:
200 g Sahne vorsichtig erhitzen, sie soll jedoch nicht kochen, und die klein gehackte Zartbitterkuvertüre darin schmelzen. Auf die gleiche Weise in einem zweiten Topf 400 g Sahne mit der weißen Kuvertüre schmelzen. Anschließend beide Mischungen abkühlen lassen und im Kühlschrank kalt stellen. Die erkalteten Mischungen dann jeweils mit dem Handrührgerät aufschlagen bis sie fest werden. Das dauert in der Regel ca. 1 Minute. Zur weißen Schokolade je nach Bedarf noch Sahnesteif hinzufügen.

Die gehackten Walnüsse kurz in einer Pfanne rösten und mit etwas Salz und dem braunen Zucker karamellisieren und danach ebenfalls erkalten lassen.

Erkalteten Tortenboden in zwei Teile schneiden und eine Hälfte mit der Erdbeermarmelade bestreichen. Anschließend die dunkle Schokomousse gleichmäßig darauf verteilen und die karamellisierten Walnüsse darauf verteilen. Jetzt die zweite Hälfte vorsichtig auflegen (hier ist eine Tortenunterlage sehr von Vorteil), die Torte mit der weißen Mousse rundherum bestreichen. Die Beeren anschließend nach Geschmack auf der Torte dekorieren. Sehr schön sehen herunterlaufende Schokotropfen aus. Diese bekommt ihr am besten mit einer Kuchenglasur in der Tüte hin (hierzu nur einen winzig kleinen Schlitz aufschneiden und die flüssige Schokolade in kleinen Mengen seitlich herunterlaufen lassen (alternativ mit einem Teelöffel). Mit dem Rest könnt ihr Schokoerdbeeren herstellen, welche rundherum um die Torte gelegt werden und auch sehr dekorativ aussehen.

Die Torte schmeckt in jedem Fall etwas durchgezogen im Kühlschrank noch besser.

Wer mag, kann sie zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.