Marokkanische Linsensuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 16.06.2020



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
800 g Kichererbsen aus der Dose
5 kleine Kartoffeln, festkochend
8 Zweig/e Koriander, frisch oder 3 EL TK-Koriander
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Zimt
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
400 g Tomaten, stückige
800 ml Gemüsebrühe
1 TL Nelkenpulver
2 EL Tomatenmark
250 g Linsen, rote
2 EL Olivenöl
400 ml Kokosmilch
250 g Joghurt, griechischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Gemüsebrühe erhitzen. Kichererbsen in ein Sieb geben und mit Wasser durchspülen. Zwiebeln schälen, halbieren und klein würfeln. Korianderblätter von den Stielen zupfen und hacken. Die Stiele aufbewahren. Kartoffeln mit Schale kurz abbrausen und vierteln.

Olivenöl mit Kreuzkümmel, Gewürznelken, Zimt und Paprikapulver in einem Topf auf mittlerer Stufe 1 Minute erhitzen. Zwiebeln hinzufügen und 1 - 2 Minuten anschwitzen. Korianderstiele hinzufügen (alternativ 1 EL TK-Koriander), 1 Minute erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Linsen, gestückelte Dosentomaten, Kartoffeln und Tomatenmark hinzufügen kurz verrühren und anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Kichererbsen und gehackten Koriander (alternativ 2 EL TK-Ware) zur Suppe geben und weitere 10 Minuten kochen. Am Ende die Kokosmilch dazugeben. Noch einmal kurz aufkochen lassen.

Die Suppe mit je 1 EL griechischem Joghurt servieren.

Tipp: Am besten kocht man diese Suppe 1 - 2 Tage vor dem Verzehr vor. So entfaltet sie ihren Geschmack perfekt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Revange

Sehr lecker. Hatte allerdings die Hälfte der Kichererbsen und es reichte uns vollkommen.

25.08.2021 02:05
Antworten
j_klekler

Sehr lecker und gesund! Wir haben nur etwas weniger Linsen genommen, so war die Suppe etwas dünner.

09.11.2020 11:27
Antworten