Sauerkirsch - Vanille - Schnitten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept meiner Omi - Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 27.08.2005 5853 kcal



Zutaten

für
200 g Butter /Margarine
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
Fett, für die Form
2 Gläser Sauerkirschen, (720ml)
50 g Speisestärke
2 EL Zucker
1 Pck. Aroma (Citroback)
1 Liter Milch
60 g Zucker
2 Pck. Puddingpulver, Vanille

Nährwerte pro Portion

kcal
5853
Eiweiß
102,32 g
Fett
263,08 g
Kohlenhydr.
748,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Butter (oder Margarine), 175g Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Dann Eier einzeln zufügen. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit 100ml unterrühren.
Backblech fetten und dann Teig darauf streichen und bei 175° C Umluft 20-25 Min backen.
Kirschen abtropfen lassen und Saft auffangen.1/2 Liter Saft abmessen und davon 5 EL mit Speisestärke anrühren, den den Rest des halben Liters, 2 EL Zucker und Zitronenschale aufkochen. Mit der Speisestärke binden. Dann Kirschen unterheben.

Puddingpulver und 60g Zucker in 100ml Milch anrühren und die restliche Milch aufkochen (800ml). Pudding einrühren und kurz noch mal aufkochen lassen.

Kompott und Pudding in Streifen auf dem Kuchen verteilen.

Ca 4 Std. kalt stellen.

Evtl. mit steifgeschlagener Sahne (1 Becher) die einzelnen Stücke verzieren. Muss aber nicht - sieht auch so schon toll aus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stelladämon

Ein tolles Rezept! Ich habe allerdings den Zucker reduziert und hellen Muscovadozucker genommen... Kühlt gerade ab, aber der Teig war schon lecker 😋 Fünf Sterne!

06.09.2019 18:15
Antworten
Melli30112

Hallo kann man auch Erdbeeren nehmen

12.05.2018 21:39
Antworten
Natascha-Konietzny

Wie mache ich das denn in Streifen auf den Boden verteilen? mache ich den Pudding in eine Plastik Tüte und schneide dann eine Ecke unten ab ?

25.01.2017 22:10
Antworten
Charima

Hallo kann mir jemand sagen wie lange der Kuchen sich hält. Würde den Boden gerne heute backen den Belag dann morgen drauf machen essen würden wir ihn aber erst Samstag 🤔 ob das wohl geht

19.01.2017 14:03
Antworten
daniela__71

sehr leckerer kuchen lg daniela

26.09.2015 11:23
Antworten
lette

MAch den Kuchen schon seit Jahren, allerdings hab ich das Rezept aus ner Zeitung. Immerwieder lecker und kommt gut bei Kindergeburtstagen an. Mach aber an die Kirschen noch ne Prise Zimt.

03.07.2006 18:15
Antworten
köchin22

wie sind den die kcal, fett und kh werte? schmeckt bestimmt! =) liebe grüße Karin

03.06.2006 12:30
Antworten
bläcky

Hallo Den Kuchen habe ich am Wochenende gebacken, er schmeckt genauso gut wie er aussieht. Danke fürs Rezept lg bläcky

22.05.2006 17:15
Antworten
meier

Hallo, dieser Kuchen ist super lecker, ich habe ihn schon zweimal gebacken und alle waren begeistert, er ist wirklich wie vom Bäcker. Ich kann ihn nur weiterempfhelen. ...mhhh jam jam! LG Meier

09.05.2006 16:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mega lecker. Wir haben's gleich ausprobiert. Statt der Kirschen haben wir jedoch Pfirsiche genommen und haben das ganze geschichtet also Pudding, Pfirsiche und dann Saft. Schmeckt sehr gut und geht schnell. Aber das Original werd ich demnächst auch mal versuchen!!!

20.09.2005 11:30
Antworten