Pasta mit Hüttenkäse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (179 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.08.2005 637 kcal



Zutaten

für
500 g Hüttenkäse, (körniger Frischkäse)
2 Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
5 Tomate(n)
1 kl. Dose/n Tomatenmark
1 Handvoll Basilikum - Blätter
Kräutersalz
Pfeffer, frisch gemahlener
Chilipulver
300 g Nudeln, (z.B. Bavette)
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
637
Eiweiß
38,67 g
Fett
14,74 g
Kohlenhydr.
84,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Pasta in Salzwasser al dente kochen.
Während die Pasta bzw. das Wasser kocht:
Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und in einer höheren Pfanne richtig scharf anbraten mit einem Schuss Olivenöl.
Die Pfanne vom Herd nehmen und den Hüttenkäse mit dem Tomatenmark in die Zwiebeln und den Knoblauch einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chili (je nach Geschmack scharf oder nicht so scharf - aber Achtung, der Hüttenkäse schluckt viel Schärfe, also nicht zu zaghaft) würzen.

Tomaten achteln und kurz vor dem Servieren eine handvoll Basilikumblätter dazufügen und alles gut durchrühren.

Die fertigen Pasta in die Soße tun und alles vermischen. Fertig!

Sehr kalorienarm und leicht und super schnell zubereitet.
(Schmeckt auch Kindern.)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ini1985

Das Essen hat uns wirklich sehr gut geschmeckt! Vor allem ist es sehr einfach und schnell zubereitet. Mein Freund mag pur zb keinen hüttenkäse aber so verpackt hat er doch glatt 2 Teller verputzt. Werden wir wieder machen

07.06.2020 20:08
Antworten
Meggs56

also ich weiß nicht ob es an meinem Tomatenmark lag, aber das gesamte essen hat nur danach geschmeckt. nachdem ich gefühlt ein Kilo Käse und Gewürze dazu getan hatte konnte man es einigermaßen essen, aber einen guten Geschmack habe ich nicht mehr hinbekommen. gibt es da so große Unterschiede im Tomatenmark? so werde ich es wohl nicht nochmal versuchen :/

27.02.2019 21:10
Antworten
Elfe94

Also ich habe einfach statessen eine büchs Pelati püriert und nur ca. 1 El. Tomatenmark hinzugefügt. So smekt es nicht so nach dem Mark aber die sosse wird dann (durch den Tomatenmark) troztem genug dick. ;-)

09.09.2019 12:26
Antworten
Elif87

für den Hüttenkäse der doch nicht verzehrt wurde ein super alternativ Rezept. Habe noch ein wenig Minze hinzugefügt für die gewisse Frische, schmeckt auch ohne super und ausserdem schmeckt's meinem Kleinen (11 Monate) auch köstlich. Vielen Dank für das Rezept !!! 5* weil's maximal 5 Sterne geben kann!!!

07.01.2019 15:14
Antworten
xciara

4* von uns. wir fanden es superlecker - zu den 5* hat uns noch irgendwas gefehlt. dennoch ist es ein super alltagsrezept - schnell, günstig und lecker!

27.11.2018 22:21
Antworten
marimanstein

Dieses Rezept kann allen Pasta-Liebhabern nur empfohlen werden. Es schmeckt superlecker (auch Kindern, meinen jedenfalls) und ist einfach und schnell zu machen. Zuerst war ich skeptisch, aberan alle, denen es ebenso geht: Probiert es einfach aus! Grüße an den Erfinder, marimanstein

02.02.2006 17:10
Antworten
brama

wie oben schon beschrieben, ein einfaches aber leckeres und vor allem schnelles Gericht brama

21.01.2006 19:24
Antworten
Hathor1967

Das ist ein ganz tolles Rezept für Beruftätige. Schnell, einfach, lecker und kalorienarm. Vielen Dank. L.G. Hathor1967

17.01.2006 09:41
Antworten
tuesday

Ich hab das grad mal ausprobiert ein wenig abgewandelt. Ohne Chili und mit passierten Tomaten statt Tomaten und Tomatenmark (hatte ich nicht da) Und es schmeckt wirklich sehr lecker. Und der Hüttenkäse scheint wirklich sehr viel schärfe zu schlucken, denn auch wenn ich eigentlich empfindlich bin was scharfes Essen angeht hab ich obwohl ich mehr Pfeffer drangemacht hab als normalerweise fast noch zu wenig Schärfe für meinen Geschmack, also wirklich ordentlich würzen!!

13.09.2005 13:30
Antworten
darksandy

Ich finde es auch sehr lecker. Ich habe noch Pepperoni mit hinzu getan. Das hat auch gepasst. :-)

26.03.2014 14:17
Antworten