Dinkelzopf mit Quark-Öl-Teig


Rezept speichern  Speichern

fürs Osterfrühstück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 05.06.2020



Zutaten

für
300 g Dinkelmehl Type 630
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
50 g Zucker
150 g Quark
1 Ei(er)
75 ml Milch
60 ml Rapsöl
1 TL Zitronenabrieb

Außerdem:

Hagelzucker oder Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Anschließend Quark, Ei, Milch, Rapsöl und den Zitronenabrieb dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Falls der Teig zu klebrig sein sollte, die Händen mit Mehl bestäuben und den Teig auf einer bemehlten Fläche noch mal durchkneten.

Den Teig zu einer langen breiten Rolle formen und mit einem scharfen Messer in mehrere Stränge schneiden. Hier kann man entscheiden, wie man den Zopf flechten möchte. Ich mache meistens einen normalen Zopf mit 3 Strängen, dieses Mal hatte ich mich an 5 Strängen versucht, die miteinander verflochten werden.

Den geflochtenen Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und den Zopf mit Milch oder wenn man da hat, Milch mit Eigelb verquirlt bestreichen. Zum Schluss kann noch Hagelzucker oder gehobelte Mandeln über den Quarkzopf gestreut werden.

Den Dinkelzopf im Ofen auf der mittleren Einschubleiste gut 25 Minuten backen, bis er goldbraun ist.

Schmeckt frisch am besten!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ich nahm Dinkel-Vollkornmehl ging prima :-D Danke für das Rezept LG Patty

27.06.2020 14:23
Antworten