Paprikasugo mit Huftsteakstreifen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 15.04.2020



Zutaten

für
4 Paprikaschote(n), 2 rote, 2 gelbe
250 g Hüftsteak(s)
Salz
Steakpfeffer
2 TL Olivenöl
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Tomatenmark
Pfeffer, bunt oder schwarz, frisch gemahlen
einige Chiliflocken
100 ml Gemüsebrühe, ca.
50 ml Rinderbrühe, ca.
6 Stiele Zitronenthymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen, trocken tupfen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Ober-/Unterhitze) bzw. bei 200 °C (Umluft) etwa 15 Minuten mit der Haut nach oben rösten. Anschließend herausnehmen mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und ruhen lassen.

Das Huftsteak abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern (Steakpfeffer) und in einer beschichteten Pfanne in 1 TL heißem Olivenöl etwa 6 Minuten rundherum braten. Danach herausnehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen.

Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Paprikaschoten häuten und würfeln.

In einer Pfanne 1 TL Olivenöl erhitzen und die Paprikawürfel mit den Zwiebel- und den Knoblauchwürfeln darin andünsten. Dann das Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Die Brühen zugießen und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend etwas pürieren.

Den Zitronenthymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Das Huftsteak in Streifen schneiden. Beides zum Paprikasugo geben.

Dazu passen Bandnudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.