Tomatensalat mit Thunfisch in Currydressing, Thunfisch Carpaccio, Thunfisch gebraten mit Tomatensalatbeilage


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 20.04.2020

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 19.04.2020



Zutaten

für
1 kg Thunfisch, frischer
250 g Cocktailtomaten
100 g Strauchtomate(n)
n. B. Olivenöl
5 g Currypulver
100 g Zwiebel(n)
2 g Bärlauch, getrocknet
2 g Salz
100 g Heidelbeeren
100 ml Balsamico
1 kl. Dose/n Thunfisch in Öl

Zutaten für das Brot:

100 ml Wasser
100 ml Whiskey
25 g Zwiebel(n)
250 g Roggenmehl
n. B. Sesam
1 Ei(er)
1 Pck. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Für das Brot das Roggenmehl mit Sesam, Salz, Ei und Backpulver vermischen und die Mischung in zwei Teile aufteilen.

Den ersten Anteil nicht mit Wasser, sondern mit Whiskey anrühren, eine Stunde ruhen lassen. Den zweiten Anteil mit Wasser und klein geschnittenen Zwiebeln anrühren und verkneten, anschließend darf auch er ruhen.

Nach der Ruhephase beide Teige noch einmal verkneten um ein weiteres Mal für 1 - 1,5 Stunden ruhen lassen. Die Teiglinge nach der Ruhezeit 45 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Pro Portion ein 150 g-Stück Thunfisch unter Wasser abspülen und mit Balsamico säuern. Ca. 15 Minuten ruhen und leicht durchziehen lassen.

Für jede Portion 50 g Thunfisch hauchdünn, wie Carpaccio schneiden. Sollte der Fisch nicht ganz fein geschnitten sein, diesen mit Frischhaltefolie abgedeckt auf ein Holzbrettchen legen und mit leichten Schlägen auf die gewünschte Dicke klopfen.

Das Carpaccio nun nur mit Balsamico einreiben. Es ist nach ca. 20 Minuten zum Verzehr bereit.

Für den Tomatensalat die Strauchtomaten säubern und schneiden, hier ist zu beachten, dass man Tomaten mit feiner Haut erwirbt. Sollte dies nicht möglich sein, die Tomaten mit heißem Wasser und einem Eisbad von ihrer Haut befreien. Den harten Stielansatz in der Mitte der Tomate entfernen.

Dann das Dressing ansetzen. Dafür den Balsamico und das Öl aus der Thunfischdose in eine Schüssel geben, mit einer Zwiebel und 2 TL Curry, 1 Prise Salz und 1 – 2 EL Zucker würzen.

Dann ca. 1/5 des Thunfisches aus der Dose in die Schüssel geben und alles mit den geschnittenen Tomaten vermischen. Der Thunfisch mit Tomatensalat wird separat angerichtet.

Die Cocktailtomaten, je nach Geschmack auch verschiedene Sorten, in Scheiben schneiden und in Reihen auf dem Teller platzieren. Dressing, Balsamico, getrockneten Bärlauch und 1 Schuss Rotwein in eine Schüssel geben, leicht unterrühren.

Als süße Komponente nun den Saft aus 100 g Heidelbeeren dazugeben. Dafür die Heidelbeeren pürieren und in ein sauberes Leinentuch geben. Alles durch das Tuch pressen und anschließend mit dem Dressing verrühren. Ich verzichte auf Salz, jedoch rundet eine Prise Curry das Dressing ab. Das Dressing wird nun über die Tomaten geträufelt.

Die vorbereiteten 150 g Thunfisch, mit Curry würzen, in heißer Butter kurz, ca. 3 Min. braten. Dabei darauf achten, dass die Seitenansicht des Fisches noch eine kleine, durchgängige, dunkelrote Färbung behält. Er wird neben den Cocktailtomaten platziert.

In einer kleinen Schale den Tomatensalat mit Thunfisch anrichten. Auf dem Tellerrand das Thunfisch-Carpaccio auslegen. Es rahmt den gebratenen Thunfisch ein. Das Brot als Beilage dazu servieren.

Dieses Rezept hat Gerd in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 auf Rügen am Montag, dem 20.04.2020, als Vorspeise zubereitet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.