Crostini mit Erbsen, Minze und Radieschen


Rezept speichern  Speichern

Erbsendip auf geröstetem Brot

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.05.2020



Zutaten

für
150 g Erbsen, TK, ca.
60 g Hüttenkäse, ca.
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Minze, gehackt, ca.
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
einige Radieschen
6 Scheibe/n Baguette(s) oder Ciabatta
etwas Minze, in feine Streifen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Erbsen in kochendes Salzwasser geben, aufkochen und ca. 1 Minute kochen lassen, bis sie weich sind. Durch ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, Hüttenkäse, Minze, Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer zufügen und den Knoblauch hineinpressen. Mit dem Mixstab pürieren und am besten im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren abschmecken.

Das Brot im Toaster anrösten, mit Erbsencreme dick bestreichen, mit dünn geschnittenen Radieschenscheiben belegen und etwas Minze darüber streuen.

Sofort servieren, damit das Brot nicht durchweicht.

Die Erbsencreme schmeckt auch als Dip mit Brot, Crackern oder Nachos.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.