Hauptspeise
Schwein
Grillen

Rezept speichern  Speichern

Honey glazed Spareribs

Mehr Barbecue geht nicht! Spareribs werden am besten bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel gegrillt. Nur so entsteht eine gleichmäßige Ober- und Unterhitze.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.04.2020

Zutaten

für
1 kg Spareribs (Rippchen vom Schwein)
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
2 EL Honig, flüssiger
10 EL Sojasauce, dunkle
6 EL Tomatenketchup
1 TL Paprikapulver, edelsüß
¼ TL Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
1. Die Spareribs waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

2. In einer Schüssel den Honig mit der Sojasauce, dem Tomatenketchup, dem Paprikapulver und den Chiliflocken verrühren. Spareribs mit einem Küchenpinsel von beiden Seiten mit etwas Marinade bestreichen, anschließend für circa 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Die restliche Marinade ebenfalls kalt stellen.

3. Den Grill vorheizen. Die Spareribs nun zunächst am Übergang von der direkten zur indirekten Hitze etwa 15 Minuten von jeder Seite „angrillen“. Anschließend bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel für weitere 60 – 90 Minuten grillen. Zwischendurch immer wieder mit der restlichen Marinade bepinseln – so bleibt das Fleisch schön saftig.

4. Die genaue Garzeit ist stark abhängig von der Dicke des Fleisches. Mindestens 2 Stunden sollte man aber einplanen, gegebenenfalls etwas mehr.

Alternative: Rippchen für 1 Stunde bei 170 °C im Backofen vorgaren, danach noch bei indirekter Hitze für etwa 60 Minuten auf den Grill legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.