Spinatwaffel-Burger


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Vegan

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 28.05.2020



Zutaten

für
120 g Blattspinat
1 Avocado(s)
200 g Dinkelmehl
2 EL Stärkemehl
20 ml Wasser
½ TL Backpulver
20 g Sprossen
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 12 Minuten
Spinatblätter waschen und abtropfen lassen (man kann auch TK-Spinat nehmen, muss den aber zuerst etwas antauen lassen).

Die Blätter und Wasser mit einem Stabmixer pürieren. Mehl, Backpulver, Stärke, Salz und Pfeffer vermischen und mit dem Spinatwasser zu einem Teig rühren. Etwas quellen lassen.

Mit einen Suppenlöffel etwas Teig in eine heiße Pfanne mit Öl geben, mit dem Löffel zu einer Art Burger formen und je Seite einige Minuten ausbacken.

Die Avocado aufschneiden, den Kern rausnehmen, mit einem Löffel das Fruchtfleisch aushöhlen und zu einen Brei verdrücken.

Burger zu einem Turm aufeinander legen und dazwischen die Avocadocreme streichen, mit Sprossen garnieren.

Tipp: Man kann den Teig auch mit dem Waffeleisen machen.

Es war so gut, das fast nicht mehr geblieben ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Schoggi

ich dachte wie wird das schmecken bei so viel Mehl . War sehr überrascht super gut Dazu gab Salat

23.06.2020 13:12
Antworten