Allgäuer Kartoffelsuppe à la Naddel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (93 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 26.08.2005



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
400 g Kartoffel(n)
Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
2 Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
100 g Schmelzkäse
Salz und Pfeffer
1 TL Majoran
½ Tasse Kräuter, gemischt
Cayennepfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebel fein hacken. Knoblauchzehen zerdrücken und mit 1/2 TL Salz zu einer Paste zerreiben. Im Fett glasig anschwitzen. Kartoffeln in feine Würfel schneiden und kurz mitschwitzen. Mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und mit der Brühe auffüllen. Bei mittlerer Hitze 15 - 20 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe pürieren und erneut erhitzen. In Würfel geschnittene Karotten und den geputzten und geschnittenen Lauch dazugeben, weitere 6 - 8 Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse in die Suppe rühren. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat, Majoran und den gemischten Kräutern abschmecken.

Mit Baguette servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wi-brue

Die Suppe ist wirklich sehr lecker Ich habe auch mehr Brühe genommen aber das ist Ansichtssache Sie ist wirklich gut

15.10.2020 20:01
Antworten
Edmund314

Eine Suppe für die Götter! Habe für 4 gekocht, den Cheyennepfeffer weggelassen, dafür zwei kleingeschnittene Rindswürste reingetan. Unser Enkel hat sich reingekniet, als gäb‘s kein Morgen. Danke für das Rezept.

04.02.2020 13:22
Antworten
Anaid55

Abgeschickt ohne Gruß, dass geht gar nicht. LG Diana

12.02.2019 13:17
Antworten
Anaid55

Hallo realnaddel, sehr feines, schmackhaftes Süppchen, allerdings finde ich eine ganze Lauchstange für diese Portionen zuviel.So habe ich auch nur den hellen Teil verwendet.

12.02.2019 13:15
Antworten
Prokowjew

Toll! So soll Kartoffelsuppe schmecken! Nur Vorsicht mit dem Cayenne! Überpowert leicht die (sehr feinen) anderen Aromen.

30.07.2018 19:47
Antworten
Adriana

Danke.Für das feine Rezept. War echt lecker. Wir haben Apfelküchle und Mutzenmandeln dazu gegessen. Lg Adriana

03.03.2006 14:24
Antworten
luna13

Hallo Realnaddel, vielen Dank für das leckere Rezept. Die Suppe schmeckt wirklich super und ist total cremig. Ich hab noch Wiener Würstchen reingetan. Viele Grüße Luna

19.01.2006 14:41
Antworten
Hilde11

Hallo realnaddel, eine ganz leckere Suppe, danke für das Rezept. Allerdings kam ich mit 500 ml Gemüsebrühe nicht aus. Mit einem Liter war das Ganze perfekt. Liebe Grüße Hilde

16.01.2006 23:24
Antworten
balmerino

Würzig, pikant, einfach lecker!! Und irgendwie eine Spur pfiffiger als mein Standardrezept. Mach ich jetzt öfter. LG balmerino

16.01.2006 18:33
Antworten
Italia

Hallo Naddel, das war endlich mal eine Kartoffelsuppe nach meinem Geschmack! Complimenti! Das war ein Volltreffer. Habe leckeren "GAVI" als Wein genommen und dazu gleich ein Glas getrunken, einfach fein. Danke

18.11.2005 19:58
Antworten