Leichter Salat mit gebratenem Ziegenkäsetaler und Lachs


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.05.2020 650 kcal



Zutaten

für
1 Romanasalat
½ Gurke(n)
500 g Cherrytomate(n)
2 Spitzpaprika
½ Granatapfel
1 Handvoll Walnüsse
2 Ziegenkäsetaler
2 Lachsfilet(s) à 150 - 200 g
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl
4 EL Apfelessig
1 Spritzer Zitronensaft
2 TL Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Romanasalat, Gurke, Cherrytomaten und Spitzpaprika waschen. In mundgerechte Stücke schneiden und in eine große Salatschüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 2,5 EL Olivenöl und den Apfelessig hinzugeben und den Salat gut durchmischen. Zur Seite stellen, ggf. in den Kühlschrank.

Die Granatapfelkerne vorsichtig aus der Frucht lösen. Darauf achten, dass die Kerne vollständig vom weißen Fruchtfleisch befreit sind. In einer kleinen Schüssel zur Seite stellen.

Die Lachsfilets mit Küchenpapier abtupfen, mit Salz, Pfeffer sowie etwas Zitronensaft würzen. Ca. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lachsfilets scharf auf beiden Seiten jeweils ca. 1 Minute anbraten. Die Herdplatte auf mittlere Stufe herunterdrehen und beide Seiten nochmals jeweils ca. 3 Minuten braten.

Die Walnüsse hacken und in einer heißen Pfanne unter regelmäßigem Schwenken ca. 3 Minuten rösten. In eine kleine Schale füllen und zur Seite stellen.

In der Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Ziegenkäsetaler in die heiße Pfanne legen. Auf jedem Ziegenkäsetaler ca. 1 TL Honig verteilen. Darauf achten, dass möglichst kein Honig heruntertropft, da er schnell karamellisiert und verbrennt. Die Pfanne mit einem Deckel schließen, die Herdplatte ausschalten und die Ziegenkäsetaler ca. 3 Minuten in der Resthitze weiterbraten. Die Bratseite soll fest und knusprig sein, das erkennt man daran, dass sie goldbraun ist. Die obere Seite der Taler soll cremig und weich bleiben.

Den Salat auf 2 großen Tellern anrichten. Die Lachsfilets daneben anrichten, je nach Geschmack noch mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Ziegenkäsetaler auf dem Salat anrichten. Mit Granatapfelkernen und gehackten Walnüssen bestreut servieren.

Dazu passt ein Glas Weißwein, z. B. Riesling.

Guten Appetit!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.