Backen
Kuchen
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Finchens Bratapfel-Muffins

nicht nur im Winter lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.05.2020



Zutaten

für
150 g Apfel, geschält, entkernt, in kleine Stücke geschnitten
2 EL Zitronensaft
150 g Mehl Type 405
½ Pck. Backpulver
0,33 TL Zimt
75 g Zucker
50 ml Sonnenblumenöl
150 g Joghurt
1 Pck. Vanillepuddingpulver
450 ml Sahne
40 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Apfelstückchen gleich nach dem Schneiden gründlich mit dem Zitronensaft benetzen und beiseitestellen.

Mehl, Backpulver, Zimt, Zucker, Öl und Joghurt mit dem Mixer mit Rührstäben zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zum Schluss die Apfelstückchen unterheben.

In die Muffinförmchen nur einen guten gehäuften EL des Teigs geben, so dass noch Platz für die Puddingmasse bleibt. Bei mir reicht die Menge für 15 Silikon-Förmchen.

Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (mittlere Schiene) 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Vanillepudding mit 450 ml Sahne (!) und 40 g Zucker wie auf der Packung beschrieben zubereiten (ich mache das in der Mikrowelle, das geht superfix).

Wenn die erste Backzeit der Muffins zu Ende ist, die Förmchen mit dem noch flüssigen, heißen Pudding auffüllen bis an die Oberkante. Meist kann man nochmal etwas nachgießen, weil die Flüssigkeit an den Rändern nach unten sackt. Dann die Muffins noch einmal ca. 15 Minuten backen, die Puddingmasse sollte eine goldbraune Färbung haben.

Als Varianten bieten sich an:
Sonnenblumenöl durch Walnuss- oder Erdnussöl ersetzen, statt Kristallzucker im Teig Rohrzucker verwenden, in Rum eingelegte Rosinen o. Haselnusskrokant o. kleine Marzipanstückchen in den Teig geben, eurer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.