Hauptspeise
Saucen
Party
Schwein
Grillen

Rezept speichern  Speichern

Pulled Pork

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.05.2020



Zutaten

für
1 Schweinenacken

Für den Rub:

3 EL Senfkörner
1 TL Pfeffer, gemahlen
1 TL Chiliflocken
3 TL Salz
1 TL Paprikapulver
n. B. Olivenöl

Für die Sauce: (BBQ-Sauce)

2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
1 Dose/n Pizzatomaten, à ca. 400 g
200 ml Cola
50 ml Worcestersauce
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
n. B. Oregano
n. B. Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 9 Stunden Gesamtzeit ca. 21 Stunden 45 Minuten
Die trockenen Zutaten des Rubs mörsern und mischen. Anschließend den Schweinenacken mit Olivenöl einreiben und den Rub einmassieren. Den Schweinenacken in Frischhaltefolie wickeln und mind. 12 Stunden über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Einen Grill bzw. Mutzbratenbräter vorbereiten und ein kleines Feuer darin machen. Das Fleisch ca.1,5 - 2 Stunden bei wenig Hitze über den Grill bzw. auf den Mutzbratenbräter hängen. Wenn das Fleisch eine schöne Kruste hat, dieses weitere 4 - 6 Stunden bei 120° C in den vorgeheizten Ofen schieben, bis es eine Kerntemperatur von ca. 90° C hat. Es empfiehlt sich, das Fleisch auf ein Rost zu legen und darunter eine Auffangschale für heraustropfendes Fett zu stellen.

In der Zeit, in der das Fleisch im Ofen liegt, die BBQ-Soße zubereiten. Dazu einfach alle Zutaten vermischen und ca. 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

Wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, den Schweinenacken in Alufolie wickeln und mindestens 30 Minuten, besser 45 - 60 Minuten ruhen lassen. Danach das Fleisch mit 2 (Fleisch-) Gabeln auseinanderzupfen und mit der BBQ-Soße vermengen.

Das Pulled Pork am besten direkt frisch servieren, z. B. als Burger mit amerikanischem Krautsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.