Kartoffel-Lauch-Suppe mit Kräutern und Frischkäse


Rezept speichern  Speichern

super cremig, mit frischen Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.05.2020



Zutaten

für
1 Lauchstange(n) (Porreestangen), das Weiße davon
4 EL Butter
2 EL Instantmehl
750 ml Gemüsebrühe
2 große Kartoffeln, mehligkochend
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
1 Bund Petersilie
1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
60 ml Schlagsahne
150 g Frischkäse
2 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Lauch längs halbieren und gründlich waschen. Das Grün entfernen und den weißen Teil würfeln. In der Butter den Lauch glasig dünsten. Das Mehl dazugeben und weiter dünsten, bis es hellbraun ist. Dann das Gemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Die Kartoffeln schälen, würfeln und hinzufügen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, dabei vorsichtig dosieren und lieber zum Schluss noch einmal abschmecken. Die Suppe 20 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

Währenddessen die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Stiele entfernen und die Kräuter klein hacken. Wer möchte, kann zum Anrichten einen Teil der Kräuter auf die Seite legen. Die Eier trennen.

Den Topf von der heißen Platte schieben und die Zutaten mit einem Stabmixer kurz auf niedriger Stufe pürieren. Kräuter, Sahne, Frischkäse und Eigelbe hinzufügen und noch einmal kurz pürieren. Die Suppe unter Rühren zurück auf die heiße Platte schieben und ca. 1 - 2 Minuten erhitzen, aber nicht kochen, je nachdem wie sehr sie ausgekühlt ist.

Die Suppe als Hauptspeise mit Weißbrot servieren.

Die Menge sieht nach wenig aus, ist aber sehr sättigend. Die Suppe am nächsten Tag oder nachdem sie eingefroren war, vorsichtig erhitzen. Sie darf nicht zu heiß werden, sonst stockt sie.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.