Pasta mit Paprikasoße


Rezept speichern  Speichern

Kichererbsennudeln mit einer Paprika-Nuss-Soße - vegan, low carb, glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.04.2020



Zutaten

für
200 g Kichererbsennudeln
3 große Paprikaschote(n), gelb
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Olivenöl
2 EL Nussmus
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst die Paprikaschote waschen, halbieren und von den Kernen befreien. Dann die Hälften mit den Innenseiten nach unten auf ein Blech legen und in den Ofen geben. Unter dem Grill so lange im Ofen lassen, bis die Haut schwarz wird.

In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung kochen.

Dann die Paprikahälften aus dem Ofen nehmen, unter einem feuchten Küchentuch abkühlen lassen und enthäuten. Nun die Paprika etwas klein schneiden, mit den übrigen Zutaten in ein Gefäß geben und pürieren. Alles abschmecken, mit den warmen Nudeln vermengen und servieren.

Tipps: Wer mag, kann diese Soße mit Chili und Petersilie verfeinern. Wer keinen Ofen hat, kann die Paprika auch in einer Pfanne rösten. Ihr könnt auch Nüsse verwenden. Diese in einer Pfanne rösten und mit pürieren.

Gesundheitstipps: Wenn ihr Pasta aus Hülsenfrüchten verwendet, ist das Rezept glutenfrei und low carb. Die Kombination bietet viel Kalium, Calcium, Magnesium, B-Vitamine, Ballaststoffe und vieles mehr.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.