Sauerteigbrot mit Roggen, Weizen, Dinkel, Grünkern und Hafer


Rezept speichern  Speichern

perfekt im Sinne der Vollwertkost, für eine Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 23.05.2020



Zutaten

für

Für das Anstellgut:

5 EL Sauerteig
750 ml Wasser, lauwarm
500 g Roggenschrot

Für den Teig:

100 g Weizen
100 g Dinkel
100 g Grünkern
100 g Hafer
3 TL Steinsalz
n. B. Leinsamen
n. B. Kürbiskerne
n. B. Sonnenblumenkerne
n. B. Hanfsamen
100 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 10 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 15 Minuten
Wichtig ist, das Getreide erst kurz vor der Verwendung zu mahlen/schroten, da es sonst seine Vitalstoffe einbüßt, gekauftes Vollkornmehl/-schrot ist oft älter als 6 Wochen und damit nicht mehr zu verwenden.

Zunächst 5 EL Sauerteigansatz mit dem grob geschroteten Roggen und dem Wasser mischen. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch oder einem Teller abdecken und ca. 10 Stunden an einem gleichmäßig warmen Ort stehen lassen, eventuell im Backofen bei eingeschalteter Lampe.

Vor der Weiterverarbeitung 5 EL des Sauerteigs abnehmen und im Kühlschrank bis zum nächsten Backtag aufbewahren.

Nun die restlichen Zutaten dazugeben und mit einer Küchenmaschine kneten lassen. Die Konsistenz des Teiges ist am ehesten mit matschig-klebrig zu beschreiben. Perfekt!

Eine Kastenform mit Butter ausfetten und gegebenenfalls mit Altbrotbröseln ausstreuen. Ich nehme meist die Brösel, die beim Abschneiden der Brotscheiben anfallen, es geht aber auch ohne. Den Teig einfüllen, mit nassen Händen glatt streichen und ca. 1 - 2 Stunden gehen lassen, bis er sein Volumen um ca. 1/3 vergrößert hat.

Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Brot auf die mittlere Schiene schieben und ca. 15 Minuten backen. Nach 15 Minuten auf 200 °C reduzieren und ca. 60 Minuten weiterbacken.

Das Brot aus dem Ofen nehmen, Klopfprobe machen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Am besten mit Tomaten- oder Bärlauchbutter genießen.

Variationen:
Die zugegebenen Getreide variieren, Mengen/Sorten der Saaten ändern, Möhrenraspel hinzugeben, Nüsse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.