Steak-Gyros mit Joghurt, Krautsalat und Fladenbrot


Rezept speichern  Speichern

Gyros mal aus Rindfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 30.03.2020



Zutaten

für
2 Hüftsteak(s), ca. 500 g
2 Zwiebel(n)
250 g Joghurt, 3,5 %ig
250 g Krautsalat
1 Fladenbrot(e)
1 EL Zitronensaft
3 EL Öl, neutrales
3 EL Gyrosgewürz
4 Stiele Majoran
½ Bund Petersilie
etwas Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Steaks waschen, trocken tupfen und in dünnere Streifen schneiden. Die Zwiebeln pellen und in feine Ringe schneiden. Aus 2 EL Gyrosgewürz, Pfeffer und Salz und dem Öl eine Marinade anrühren und gut mit den Zwiebeln und Steakstreifen vermischen. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Petersilie und Oregano grob hacken und etwas für die Dekoration im Ganzen beiseite legen.

Joghurt, Zitronensaft, den Rest Gyrosgewürz und ein Drittel der gehackten Kräuter vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Steakstreifen und Zwiebeln mit der Marinade in der Pfanne scharf anbraten und danach bei geringer Hitze nur noch langsam gar ziehen lassen. Zum Schluss die restlichen Kräuter unterheben.

Joghurt, Krautsalat, ein Stück Fladenbrot und Gyros auf Tellern anrichten und mit frischen Kräutern garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.