Schokoladen-Muffins ohne Zucker und Mehl


Rezept speichern  Speichern

mit Datteln gesüßt - für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.81
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.05.2020 60 kcal



Zutaten

für
200 g Dattel(n), getrocknet, entsteint
50 ml Milch, erwärmt
2 Banane(n)
200 g Mandeln, gemahlen
3 Ei(er)
45 g Backkakao
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die entsteinten Datteln in die erwärmte Milch geben. Die Bananen zugeben und alles gründlich pürieren. Die restlichen Zutaten zugeben und gründlich verrühren. In eine vorbereitete 12er Muffinform geben.

Nun im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaninchenfreundin18

Ideal zum naschen und dabei nicht zu süß. Ich habe aus dem Rezept 20 Stück rausbekommen. Doch etwas viel für eine Person🙈, also kam der Rest in den Frost. Zwei sind als Kostprobe drauf gegangen. 😋Auch ich musste improvisieren mangels gemahlener Mandeln. Habe diese zum Teil mit Haselnüssen und zum Teil mit Weizenvollkornmehl ersetzen müssen um auf die 200 g zu kommen. Dafür habe ich statt Milch ungesüßten Mandeldrink genommen. Das Ergebnis ist lecker und schmeckt vor allem nach Banane. Wird es wieder geben☺️

23.06.2021 21:32
Antworten
lulaby89

Sehr lecker und schmecken auch meinem 2-Jährigen

18.06.2021 20:15
Antworten
Jennifer_Melanie

Schmecken ganz gut, aber sind schon anders als normale Schokomuffins! Mein Sohn mochte sie leider nicht. Lag aber wahrscheinlich an den gemahlenen Haselnüssen, denn Mandeln hatte ich nicht zuhause. Vielleicht würde ich es das nächste Mal mit normalen Mehl probieren.

01.06.2021 16:34
Antworten
jesse88-2008

Super lecker und eine prima Alternative zum backen ohne Zucker. Bei uns liebt jeder diese Muffins 5 Sterne

21.04.2021 22:20
Antworten
plasa2412

Uns haben sie auch geschmeckt und waren eine gute Gelegenheit, überreife Bananen und Datteln zu verwerten, die dringend mal wegmussten. Gerne wieder. Übrigens kam ich auf 211 kcal/Stück.

18.04.2021 13:44
Antworten
Knolau

Hallo Paul2254, die Muffins schmecken gut und sind nach Deinem Rezept bei etwas längerer Backzeit prima gelungen. Leider kann ich jedoch nicht nachvollziehen wie Du auf 60 kcal pro Stück kommst. Nach meiner Berechnung hat ein Stück mit diesen Zutaten 215 kcal. Somit würde ich sie als lecker aber nicht kalorienarm bezeichnen.

01.11.2020 14:44
Antworten
Hannah0985

Super lecker!! Und süß genug! Ich habe die doppelte Menge Datteln genommen und einen Schuss mehr Milch. Sie sind saftig und oben kross.

05.10.2020 13:52
Antworten
Romi1808

Ich habe schon mehrere zuckerfreie Rezepte für mein Kind gesucht. Bisher konnte keines so wirklich überzeugen. Aber diese hier sind super lecker!! Auch den Erwachsenen schmeckt's!

29.09.2020 15:13
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker tolle MUffins Danke für das Rezept LG Patty

07.08.2020 14:53
Antworten
Elsr7611143

Ich habe lange nach einem idealen zuckerfreien Muffin Rezept für meine 12 Monate alte Kinder gesucht. Dieses hier war perfekt. Hat meinen Kindern sehr gut geschmeckt, kann man ohne schlechtes Gewissen zum 1. Geburtstag geben. Und ich finde sie ebenfalls sehr lecker. Durch die Datteln und Bananen haben sie genug süße. Ich habe sie noch mit einer Creme aus Frischkäse und Banane bestrichen. Die wird es auf jeden Fall öfter mal für meiner Kinder geben!

08.06.2020 09:08
Antworten