Kürbisquiche mit Grüner Soße


Rezept speichern  Speichern

Kombination aus Frühling und Herbst, für eine 30er Tarteform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.05.2020



Zutaten

für
1 Rolle(n) Blätterteig, ca. 275 g
500 g Kräutersauce (Grüne Soße), ohne Ei, gekauft oder selbstgemacht
½ Butternusskürbis(se) oder Hokkaido
2 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
100 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskatnuss, geriebene
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel hacken, den Kürbis gut waschen, ggf. die Schale entfernen und würfeln.

In einer Pfanne etwas Butter oder Öl erhitzen und die Zwiebel leicht anschwitzen. Den Kürbis zugeben, gut anbraten und anschließend mit einem Deckel etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Immer wieder umrühren.

Den Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

In der Zwischenzeit die Grüne Soße mit den Eiern und dem geriebenen Käse vermischen.
Eine 30er Tarte- oder Quicheform mit dem Blätterteig auslegen, die überstehenden Enden einklappen.

Wenn der Kürbis fast gar ist, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und in der Quicheform verteilen. Die Grüne Soße obendrüber geben.

Im vorgeheizten Backofen circa 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Sollte der Blätterteig noch nicht ganz gar sein, ggf: noch mal 10 Minuten bei Unterhitze backen.

Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.