Asien
Gemüse
Beilage
China
Wok

Rezept speichern  Speichern

Pfannengerührter Babymais mit Paprika, Blumenkohl und Karotten

Eine Beilage zu "Gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch, Eispilzen und Erdnüssenaus". Rezept aus der Küche des Südens, China.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 26.03.2020



Zutaten

für

Für das Gemüse:

4 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 kleiner Chilischote(n), frisch oder TK, grün
120 g Babymais
0,33 Paprikaschote(n), rot
60 g Blumenkohlröschen
50 g Karotte(n)
1 Peperoni, rot, lang, mild
2 m.-große Tomate(n), vollreif
2 EL Gewürzgurke(n) (Würzige Gurkenstücke à la Hongkong 1, s. meine Rezepte i. d. Datenbank)

Für die Sauce:

70 g Kokoswasser
2 EL Austernsauce, vegetarisch, (z. B. von Ja Shan Wan)
1 TL Hühnerbrühepulver, Kraftbouillon
1 EL Tomatenmark
1 TL Zucker, fein
1 TL Tapiokamehl
1 EL Reiswein (Arak Masak)
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
2 EL Sonnenblumenöl zum Braten
1 EL Sesamöl, hell, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die kleine, grüne Chilischote waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Den frischen Babymais gut waschen und größere Stücke mund- und stäbchengerecht zerkleinern. Dosenware abseihen, erforderliche Menge abwiegen und wie oben erwähnt behandeln. Vom gewaschenen, roten Gemüsepaprika ein Drittel längs heraustrennen. Die Körner und die hellroten Scheidewände entfernen. Das Stück längs halbieren und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Vom gewaschenen Blumenkohl vom Rand aus die erforderliche Menge an kleinen Röschen mit ca. 1 cm Stiel abschneiden. Die Röschen abbrausen. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Die rote Peperoni entstielen, waschen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen und die Hälften diagonal in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Tomaten waschen. Die Stiele entfernen. Die Frucht häuten, längs vierteln, den grünen Strunk und die Körner entfernen. Die Viertel quer halbieren. Die würzigen Gurkenstücke bereitstellen.

Alle Zutaten für die Sauce homogen mischen.

Die beiden Öle in einem Wok stark erhitzen und die ersten drei Zutaten zufügen. Diese pfannenrühren, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Zutaten von Babymais bis Peperoni zufügen und 2 Minuten pfannenrühren, dann die Tomaten- und die Gurkenstücke zufügen und eine weitere Minute pfannenrühren.

Die Sauce kurz aufmischen und das Gemüse damit ablöschen. Die Hitze zurücknehmen und das Gemüse 2 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Das Gemüse abschmecken.

Das Gemüse auf die angewärmten Servierteller als Beilage verteilen, garnieren und servieren. Im Bild als Menü "Die 8 Köstlichkeiten des Herrn Wuh."

Anmerkung:
Die Austernsauce (Saus Tiram) gibt es in einer vegetarischen Variante. Auf dem Etikett: Oyster flavoured Saus, Saus Tiram vegetarian oder Shiitake Mushroom.

Rezept für die Gurken:
https://www.chefkoch.de/rezepte/3339841496205206/Wuerzige-Gurkenstuecke-a-la-Hongkong.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.