Kartoffelsuppe mit Eierkuchen


Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.05.2020



Zutaten

für

Für die Suppe:

1 kg Kartoffel(n)
100 g Butter
n. B. Salz
n. B. Wasser
n. B. Petersilie

Für die Pfannkuchen:

250 g Mehl
500 ml Milch, lauwarm
3 Ei(er), zimmerwarm
60 g Zucker
1 Prise(n) Salz
wenig Öl
1 TL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen und in ungefähr gleichgroße Stücke (für den einheitlichen Gargrad) teilen, nicht zu klein. Die verwendete Kartoffelsorte ist unerheblich. Ich nehme, was im Hause ist. Die Garzeit ist dann einfach dementsprechend anzupassen.
Die Kartoffeln mit einem TL Salz kochen. Das Wasser sollte ca. 1 - 2 cm über den Kartoffeln stehen. Kochzeit je nach Sorte (mehlig- oder festkochend) bis zum gewünschten Gargrad. Sie sollten nicht zerfallen.

In der Zwischenzeit die Eierkuchen zubereiten. Dazu einfach alle Zutaten verrühren und in einer Pfanne (24 - 26 cm) ausbacken. Ich benutze dazu ein wenig Öl mit einem Teelöffel Butter.

Sobald die Kartoffeln gar sind, mit einem Kartoffelstampfer (aus Stahldraht, siehe Rezeptbild) zerkleinern. Es sollen noch Stücke bleiben. Dann Butter dazugeben. Ich habe hier mal eine grobe Mengenangabe gemacht. Man kann sich ja schrittweise an seine Vorlieben "herantasten".

Petersilie dazugeben (für mich reichlich), mit Salz nochmals abschmecken, fertig.

Die Eierkuchen mag ich in Streifen geschnitten in der Suppe. Man kann sie aber auch einfach nur dazu essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.