Joghurt-Schnecken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

saftige Schnecken ohne Eier

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (138 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 25.08.2005 3630 kcal



Zutaten

für
150 g Naturjoghurt
6 EL Milch
6 EL Öl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Zum Bestreichen:

25 g Butter, zerlassen
Milch

Für die Füllung:

75 g Rosinen
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
50 g Mandel(n), gehackte

Für den Guss:

175 g Puderzucker
2 EL Wasser, heißes

Nährwerte pro Portion

kcal
3630
Eiweiß
56,35 g
Fett
105,03 g
Kohlenhydr.
603,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Joghurt, Milch, Öl, Zucker, Vanillinzucker und Salz gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit Butter bestreichen. Rosinen mit Zucker, Vanillinzucker und Mandeln vermischen und gleichmäßig auf den Teig streuen.

Den Teig von der kürzeren Seite her aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf ein gefettetes Backblech legen, leicht flachdrücken und mit Milch bestreichen. Bei 175°C ca. 15 - 20 Min. backen.

Puderzucker mit dem heißen Wasser glatt rühren und den Guss auf die noch warmen Schnecken streichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chris-tine9658

Hilfe Teig konnte man nicht aufrollen. Was habe ich falsch gemacht? Liebe Grüße Christine

19.03.2022 16:00
Antworten
alina1st

Hallo Christine! Tut mir Leid für die späte Antwort. Was genau war denn das Problem? War er zu weich/klebrig, zu fest? In ersterem Fall (kann je nach Joghurt vorkommen) kann man vor dem Ausrollen natürlich noch etwas Mehl zugeben bzw. zusätzlich etwas mehr Mehl zum Ausrollen verwenden. Dann sollte er sich auch einwandfrei aufrollen lassen. LG alina

11.04.2022 15:10
Antworten
pizza2

Super lecker. Habe sie miit gehackten und gerösteten Hasselnüssen gemacht.

17.04.2021 13:34
Antworten
Birgit_W

Ich habe die Schnecken nun schon ein paar mal gemacht. Mit Joghurt, Veganer Joghurt oder auch Quark. Gefüllt mit Zimt + Zucker, und Äpfeln, oder Nüssen. Klappen immer prima und schmecken definitiv nach "mehr".

14.03.2021 11:47
Antworten
Twenni76

Eine super Alternative, wenn kein Quark daheim ist. Den mach ich jetzt öfter. Vielen Dank!

26.11.2020 11:58
Antworten
Polgara81

War ja anfangs eher skeptisch, da ich Hefeschnecken-Fan bin, aber dieses Rezept hat mich total überzeugt: süße Schnecken können auch ohne Hefeteig toll schmecken! Habe die Schnecken mit Nutella und gerösteten Haferflocken gefüllt. Lecker. Viele Grüße Polgara

12.09.2006 11:30
Antworten
VelvetRose

Hallo Alina, Das Rezept ist wirklich super! Ich hab es mittlerweile schon ein paar mal gebacken und auch mit verschiedenen Füllungen experimentiert (mit Äpfeln und Mandeln, mit Äpfeln und Mohn, ...) und die Schnecken werden jedesmal super-saftig und total lecker! Das Rezept kann man übrigens auch mit Dinkel-Vollkornmehl machen, gelingt auch garantiert! Vielen Dank für das super Rezept! Eva

20.03.2006 13:01
Antworten
HelEle

Guten Morgen liebe Chefköche... Ich habe mich gestern an die Joghurt-Schnecken gewagt und sie schmecken köstlich... Ich war etwas skeptisch ob die Form halbwegs okay sein wird da ich bisher noch nie rezepte ausprobiert habe bei denen man den teig rollen muss. Aber was soll ich sagen - der Teig war perfekt und ließ sich ganz hervorragend rollen... ;O ) Wie immer fünf Sterne für ein geniales Rezept von Alina1st... Liebe Grüße HelEle P.S. Falls ich noch dazu komme werde ich die Teilchen fotografieren und das Foto dann natürlich hier uploaden...

27.01.2006 08:57
Antworten
alina1st

Hi Seti *lol* ja genau, das soll es heißen =) wiedermal vertippt..... man kann auch Äpfel in de füllung geben, am besten grob geraspelt oder fein gehackt, schmeckt auch sehr saftig! lg alina

21.09.2005 22:46
Antworten
Seti

hi alina, eine frage: du hast geschrieben, bei 175° ca 175-200° backen *gg* soll das 15-20 min. heißeN!? kann man die schnecken auch mit apfeln, oder so machen!? denke schon oder?! lg seti

21.09.2005 22:00
Antworten