Caesar Salad mit gebratenem Bacon und Parmesantalern


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 14.04.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 12.04.2020



Zutaten

für
10 Scheibe/n Bacon, dünn geschnitten
1 großer Römersalat (Romanasalat)

Zutaten für das Dressing:

4 kleine Knoblauchzehe(n)
2 Anchovis
2 TL Löwensenf, mittelscharfer
4 EL Sahne, flüssige
2 EL Limettensaft
1 TL Limettenabrieb
2 TL Worcestersauce
2 EL Weißwein
1 EL Puderzucker oder Agavensirup
2 EL Balsamico, heller
n. B. Olivenöl, sehr gutes, kalt gepresstes
Salz und Pfeffer, gestoßener
n. B. Parmesan, frisch gerieben, ca.
2 TL Puderzucker

Zutaten für die Parmesantaler:

200 g Parmesan
evtl. Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 7 Minuten
Den Knoblauch schälen, die Limetten waschen, die Schale abreiben, dann auspressen. Den Schalenabrieb ohne das Weiße in den Mixbehälter geben. Den Parmesan reiben, alle anderen Zutaten für das Dressing, bis auf das Olivenöl, mit in den Mixbecher geben und durchmixen. Nochmal nach Belieben abschmecken. Ganz zum Schluss erst das Olivenöl dazugeben und nochmal alles durchmixen, bis schönes sowie sämiges Dressing entstanden ist. Falls es durch den Limettensaft und Balsamico noch zu sauer ist, noch etwas Puderzucker beimengen.

Den Romanasalat waschen, trocken schleudern und danach in große, mundgerechte Stücke zerteilen, in eine Salatschüssel geben.

Für den gebratenen Bacon eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Baconstreifen ohne Fetteigabe in die heiße Pfanne legen. Solange braten, bis eine schöne Bräunung entstanden ist. Herausnehmen und das Fett auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Für die Parmesantaler 200 g Parmesan fein reiben und je nach Geschmack etwas Chiliflocken dazugeben. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech formen. Am schönsten gelingt die Form mit einem Ring. Die Parmesanhäufchen vorsichtig mit dem Teelöffel flach drücken.

Im heißen Backofen ca. 6 – 7 Minuten goldbraun backen und danach gut abkühlen lassen.

Zum Schluss das Dressing in die Salatschüssel geben und gut mit dem Salat vermengen. Danach den Salat auf Teller geben und mit dem knusprigen Bacon und den Parmesantalern anrichten. Als Topping noch grob geraspelten Parmesan darüber geben. Knuspriges Weißbrot dazu reichen.

Dieses Rezept hat Claudia in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 in München am Montag, dem 14.04.2020, als Vorspeise zubereitet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cheesycake

Sehr leckeres Dressing, die Parmesantaler sind echt super. Alles in allem eine leckere Mahlzeit.

04.08.2020 21:53
Antworten
KüchenHexeLilith

Sehr appetitlich aussehender Salat sehr gut das Bild

14.07.2020 22:50
Antworten
delatony85

Ich hab es leider noch nicht zeitlich geschafft es zuzubereiten, aber das mache ich gleich morgen Nachmittag, weil ich das Bild nämlich ansprechend finde ;)! lass dir keinen erzählen, die sollens erstmal besser machen!

14.07.2020 19:23
Antworten
carla_hintern

Schließe mich an - an dem Bild gibt es gar nichts auszusetzen. Man sieht hier manchmal sehr viel miserabler präsentierte Gerichte, die im schlimmsten Fall total übertrieben dekoriert sind. Zum Salat: Das Dressing hat mir sehr gut geschmeckt, auch wenn es nur entfernt an ein Caesar-Dressing erinnert. Aber für sich genommen hat es mich überzeugt. Dazu habe ich durchwachsenen Speck in Würfeln angebraten und mit ein paar Croûtons war es ein gutes Essen :) 4 Sterne!

14.07.2020 17:46
Antworten
Jette-kocht-gern

warum wird nicht der Salat bewertet sondern ein Foto

14.07.2020 17:36
Antworten
Heidi-Johanne-Vince

Mei o Mei. Das Bild ist doch in Ordnung. Und Rezept klingt super. Danke

14.07.2020 15:11
Antworten
fredfredsen

Ich finde das Bild völlig okay. besser als ich wollte.. und blabla... Es sieht wie ein normaler Salat aus, Zuhause gemacht. Lecker. Wenn jemand hier nur Gourmet-Bilder guckt und kritisiert, finde ich das den Köchen gegenüber sehr unfair.

14.07.2020 14:27
Antworten
Hobbybäckerin2711

Der Teller ist ein bissel mit Salatsoße verkleckert, aber Salat in Soße schwimmen kann ich auch bei Vergrößerung des Bildes nicht feststellen. Unter schwimmender Salatsoße verstehe ich was anderes als auf dem obigen Bild.

14.07.2020 11:07
Antworten
heiditanu

Bei so viel Arbeit, sollte es sich lohnen ein schönes Foto anzufertigen. Ich sehe leider Salat in Soße schwimmen und der Teller sieht so aus, als hätte schon jemand daraus gegessen. :-(

14.07.2020 09:29
Antworten
gnaLor

Das Rezept scheint ja recht interessant, aber für ein 'Rezept des Tages' braucht es dringend ein ordentliches Bild. ;D

14.07.2020 02:07
Antworten