Vegetarisch
Auflauf
Beilage
Deutschland
Europa
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Lactose
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelgratin *ganz schnell*

Durchschnittliche Bewertung: 3.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.08.2005 494 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n)
200 g Sahne
Salz
n. B. Knoblauch, frisch, gepresst
200 g Käse, Emmentaler oder Gouda geriffelt
Parmesan, (bitte keinen aus der Tüte - frischer schmeckt besser)

Nährwerte pro Portion

kcal
494
Eiweiß
20,63 g
Fett
22,98 g
Kohlenhydr.
49,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln waschen und schälen. Dann mit einem Gemüsehobel oder mit einem Gurkenhobel dünn hobeln, so 0,5 cm dick. Oder wer es mit dem Messer gut kann, dann eben mit dem Messer dünn schneiden.
In eine feuerfeste Auflaufform eine Lage Kartoffeln (ROHE), dann ein wenig Salz drüber, eine Lage Kartoffeln, ein wenig Knoblauch drüber - immer so weiter im Wechsel.
Dann 1-2 Becher Sahne drüber geben. Das Ganze stelle ich in die Mikrowelle ca. 10 min. Dann nehme ich es heraus, streue den Käse drüber und den Parmesan. Das gebe ich dann in den Ofen ca. 20 - 30 min auf 220 Grad. FERTIG!!
Schmeck super lecker zu Schnitzel und zu Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lilli-marlen

Man würzt doch bereits die Kartoffeln :-), also auf jede Lage Kartoffelscheiben gebe ich Salz und Knoblauch... das reicht eigentlich vollkommen aus... aber jeder wie er es mag. LG

04.01.2013 18:18
Antworten
princezz-katha

Hallo, ich persönlich finde, wenn man die Sahne ungewürzt über die Kartoffeln gießt, schmeckt das Ganze nach nichts. Werde beim nächsten Mal mit einer vorher gewürtzten Sahne und weniger Knoblauch arbeiten ;-) LG

29.12.2012 21:26
Antworten
lilli-marlen

Hallo Stift, :-) ein mm tut es auch. Je dicker die Scheiben, desto länger braucht es im Ofen. LG Lilli

19.08.2010 16:53
Antworten
Stift1

Hallo Lilli, 0,5 "cm"-dicke Kartoffelscheiben kannst Du mit "ganz dünn hobeln" nicht gemeint haben - sicher sollte es 0,5 "mm"-dicke heißen, oder?! Ich werde das Gratin mal ausprobieren... LG Stift

18.08.2010 21:09
Antworten
tweetybaby

Super LEcker , geht sehr schnell und schmekt . Lg Tweetybaby

03.02.2007 09:35
Antworten
Aennica

Hallo, bei mir wird die Form mit Olivenöl und gepreßten Knoblauchzehen ausgestrichen. Dann eine Lage Kartoffeln, Salz, frisch gemahlener Pfeffer und gerieben Muskatnuß, darüber eine Lage Käse und alles wieder vonvorne. Das ist ist so lecker, da reicht sogar ein Salat dazu. LG aennica

22.01.2006 17:39
Antworten
evalima

... haben wir gerade zu Minutensteaks gegessen. Lecker! Ich habe auch zwischen die Kartoffellagen noch frisch geraspelten Parmesan gestreut und in den letzten 10 min. Schinkenwürfelchen obenauf gestreut. Die Hälfte der Sahne habe ich durch Milch ersetzt, da es mir sonst zu schwer erschien. Die Sahne-Milch Mischung gewürzt mit weissem Pfeffer, Salz und Muskat. Schmeckte gut :-) Gruß, Evalima

07.11.2005 13:44
Antworten
StMenken64

Hallo Lilli-marlen, so mache ich es auch immer, nur ich streue noch auf jede Lage geriebenen Käse (Gouda- oder so) - ist immer sehr lecker -aber auch sehr mächtig !! Gruss Stefan

13.09.2005 11:18
Antworten
vera5585

wieviel grads in der Mikro?! Unsere ist im Moment ein bisschen defekt, so dass es etwas länger dauern kann. Versuche mal ca. 13 Minuten. Passt schon. Und statt normaler Sahne nehm ich cremefine oder noch was schmand. Dafür aber viel Knobi!!! Und ein wenig Muskat!

26.08.2005 09:57
Antworten
JIrousch

Bei uns gibt es das öfter mit Schinken oder Salamiwürfeln drin als Abendessen. LG Heike

26.08.2005 08:46
Antworten