Hähnchenschenkelpfanne


Rezept speichern  Speichern

im Ofen gegart auf einem Gemüsebett

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.03.2020



Zutaten

für
6 Hähnchenkeule(n)
Salz und Pfeffer, weißer, feingemahlen
Paprikapulver, edelsüß
150 g Karotte(n), geputzt, in dünne Scheiben geschnitten
150 g Petersilienwurzel(n), geputzt, in dünne Scheiben geschnitten
150 g Knollensellerie, geputzt, klein gewürfelt
150 g Porree, geputzt, in dünne Scheiben geschnitten
150 g Schalotte(n), geputzt, fein gewürfelt
15 g Knoblauchzehe(n), geputzt, fein gewürfelt
15 g Ingwerwurzel, geputzt, fein gewürfelt
15 g Tomatenmark
100 ml Portwein, weiß
50 ml Sojasauce, dunkel, natürlich gebraut
500 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond, ungesalzen
etwas Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Das gesamte Gemüse, die Zwiebeln und den Knoblauch waschen, putzen und klein schneiden wie in der Zutatenliste beschrieben. Diese Gesamtmasse in einem gefetteten Bräter anbraten, bis sie zu bräunen beginnt. Tomatenmark, 1 geh. EL Paprikapulver und 1 gestr. TL Pfeffer einrühren und kurz mit anschwitzen. Die Masse mit Wein ablöschen und diesen komplett reduzieren. Nun die Brühe und Sojasauce einrühren, den Bräter verschließen und etwa 5 Min. leicht simmern lassen. Anschließend die Gemüsemasse auf einem kleinen Blech ausbreiten.

Die Keulen ggf. putzen, waschen, mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und nebeneinander auf das Gemüsebett legen.

Das Blech auf die mittlere Schiene des auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofens schieben. Eine Garzeit von 45 - 50 Min. sollte reichen, bis die Keulen gar und die Haut gut knusprig ist.

Die Keulen entnehmen und auf einer kleinen Platte anrichten. Letztlich das geschmorte Gemüse ggf. mit Salz abschmecken, bevor auch dieses in eine Schale umgefüllt wird zum Servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.