Ofenspargel mit in Weißwein gegartem Lachs und Kartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Lachs trifft auf Spargel - genial

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.03.2020



Zutaten

für
400 g Kartoffeln, festkochend, kleine
300 g Lachsfilet(s), küchenfertig, ohne Haut und Gräten
500 g Spargel
½ Bund Bärlauch, optional
100 ml Gallo Family Vineyards Chardonnay
3 EL Olivenöl
1 Limette(n), optional zusätzlich eine Zitrone oder Limette zum Servieren
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln mit Schale waschen und trockentupfen. Zehn Minuten dämpfen oder kochen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

In der Zwischenzeit den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Dicke Stangen längs halbieren und in eine Auflaufform legen.

Den Lachs trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Limette halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere in Scheiben schneiden. Gegebenenfalls den Bärlauch fein hacken.

Die Kartoffeln vierteln, mit einem Esslöffel Olivenöl und gegebenenfalls dem Bärlauch vermischen, salzen und pfeffern. Die Lachsfilets salzen und auf den Spargel legen, die Limettenscheiben darauf verteilen. Gallo Family Vineyards Chardonnay in die Auflaufform gießen und alles mit einem Esslöffel Olivenöl beträufeln.
20 Minuten auf der zweiten Schiene von unten garen. Den Lachs herausnehmen, den Ofen auf Grillfunktion stellen und die Kartoffeln drei bis fünf Minuten bei 200 Grad grillen.

Währenddessen den Lachs und den Spargel anrichten, mit frischem Pfeffer bestreuen und mit dem Saft der halben Limette beträufeln. Die Weißweinreduktion aus der Auflaufform über den Fisch geben. Die Kartoffeln separat dazu servieren, damit sie knusprig bleiben, und zum Gericht ein Glas Gallo Family Vineyards Chardonnay genießen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Back_mwaltherub

Was die Vorkommentare sagten, muss ich nicht wiederholen. Besser ist es zwei getrennte Überbackformen zu nehmen. Den Spargel habe ich durch Brokoli Röschen ersetzt.

09.05.2021 10:46
Antworten
Alex-Helene

Etwas verwirrend erklärt, meine ich. Also ich hab nun zwei Auflaufformen genommen. Einmal für Kartoffeln mit Öl und einmal Spargel und Fisch. Alles 20 Minuten gegart (mit vorgegarten Drillingskartoffeln) und den Fisch und Spargel dann rausgeholt, die Kartoffeln noch mind. 5 Minuten gegrillt. Passt... sehr lecker

02.04.2021 17:54
Antworten
Earther

Hallo, bei uns gab es nun auch dieses Rezept. Theoretisch super lecker, nur leider passen wir andere bereits schrieben die Garzeiten überhaupt nicht. Die Kartoffeln waren noch roh, der Spargel auch nicht ganz durch, musste aber raus, denn sonst wäre der Fisch Übergart. Hier muss dringend noch mal nachgearbeitet werden!

30.04.2020 18:44
Antworten
Kuchestuzn

Hallo 🤗! Bei uns gab es heute dieses leckere Gericht. Ja, bei den Garzeiten mussten wir auch noch zugeben. Es ist ein MEGA leckeres Gericht und wir werden es bestimmt wieder machen 👍. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept 👍

10.04.2020 19:44
Antworten
Querfeldeinläufer

Also sorry, hier passen die Zubereitungszeiten absolut nicht, nach den angegebenen Zeiten sind die Kartoffeln und auch der Spargel noch hart! Lediglich der Lachs ist okay. Die geschmackliche Beurteilung muß ich mir noch aufsparen, da das Gericht jetzt nochmal zum Nachgaren im Backofen verschwunden ist.

03.04.2020 20:20
Antworten