Rezept speichern  Speichern

Erdbeer-Rhabarber-Crumble mit Basilikum-Eis

Feines Dessert zum Frühlingsbeginn

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.03.2020



Zutaten

für

Für das Eis: (Basilikum-Eis)

100 g Läuterzucker
1 Bio-Limette(n), den Abrieb davon
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zucker
30 g Basilikumblätter
250 ml Vollmilch
250 ml Sahne
5 Eigelb, Größe L

Für die Früchte:

450 g Erdbeeren
400 g Rhabarber, Stangen ohne Blätter
2 EL Gallo Family Vineyards Grenache Rosé
3 Pck. Vanillezucker
1 EL Zucker
1 Bio-Orange(n), die Zesten davon

Für die Streusel:

150 g Butter, kalte
225 g Mehl Type 550
80 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz

Außerdem:

Butter zum Einfetten der Förmchen und 4 hitzebeständige Auflaufförmchen, oval oder rund (Ø ca. 14 cm)
Backpapier
Puderzucker zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für den Läuterzucker 100 g Zucker und 100 ml Wasser verrühren, in einem Topf aufkochen und eine Minute kochen lassen. Anschließend von der Herdplatte ziehen und beiseitestellen.

Die Limette heiß abwaschen, trocknen und abreiben. Läuter- und beide Zuckersorten in eine Schüssel geben und den Limettenabrieb gut darin verrühren.

Basilikumblätter mit 50 ml der Milchmenge und der Limetten-Zuckermischung in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Anschließend die Sahne hinzugeben und erneut kurz pürieren.

Die restlichen 200 ml Milch mit Salz auf mittelhoher Stufe erhitzen, nicht kochen. Basilikum-Sahne-Mischung hinzugeben und alles mit einem Schneebesen gut verrühren.

In einer separaten Schüssel über dem Wasserbad die Eigelbe mit einem Schneebesen cremig aufschlagen.
Sobald die Mischung heiß ist, aber noch nicht kocht, die Basilikum-Sahne-Milch langsam zu den Eigelben geben und unter ständigem Rühren über dem Wasserbad auf kleiner Stufe langsam erhitzen, bis sie 80 bis 85 Grad erreicht hat und cremig-dicklich wird.
Einen Holzlöffel ab und zu in die Masse tauchen und darauf pusten, bis sich Wellen bilden, die von oben aussehen wie eine Rose (zur Rose abziehen). Dann ist die Masse perfekt. In einer flachen Schale für 90 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Danach die Masse noch einmal durchrühren, in die Eismaschine geben und cremig gefrieren lassen. Die Eismasse in einen Behälter füllen und bis zum Verzehr in den Gefrierschrank stellen.

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Rhabarber waschen, die Enden der Stangen abschneiden und in etwa zwei cm breite Stücke schneiden.
Beide Obstsorten mit Gallo Family Vineyards Grenache Rosé, beiden Zuckersorten sowie den Zesten in eine Schüssel geben. Kurz durchmischen und 15 Minuten ziehen lassen.

Für die Streusel den Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.
Butter, Mehl, beide Zuckersorten und Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen, aber nicht zu lange, zu einem krümeligen Teig verkneten. Der Teig muss krümelig sein und bleiben!

Die Auflaufförmchen mit Butter einfetten, die Erdbeer-Rhabarber-Mischung hineingeben und die Streusel darauf verteilen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchengitter geben und auf der mittleren Schiene im Backofen etwa 20 bis 30 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und warm mit dem Eis servieren.

Dazu passt ein Glas Gallo Family Vineyards Grenache Rosé.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.