Basbousa und zweierlei von der Dattel


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 12.10.2020

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 11.10.2020



Zutaten

für

Für den Kuchen:

400 g Grieß
50 g Mandeln, gemahlen
50 g Kokosraspel
90 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Msp. Salz
200 g Butter, zerlassen
250 g Naturjoghurt
2 Ei(er)
etwas Milch, ca. 2 - 3 TL
20 g Mandel(n), blanchiert
Butter für die Form

Für den Sirup:

400 g Zucker
400 ml Wasser
4 EL Rosenwasser

Außerdem: für die gefüllten Datteln

5 Dattel(n)
100 g Marzipanrohmasse
50 g Pistazien

Für das Eis:

700 ml Sahne
200 g Dattel(n), frische
50 g Pinienkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Für den Sirup zuerst einen kleinen Topf mit Zucker und Wasser aufkochen, bis der Sirup andickt, dann das Rosenwasser dazugeben, umrühren und den Sirup kalt stellen.

Für die Basbousa alle trockenen Zutaten für den Kuchen in eine Schüssel geben und gut vermischen. Dazu kann man einen Schneebesen benutzen. Anschließend die flüssigen Zutaten und die Eier gut untermischen. Falls der Teig zu fest ist, 2 - 3 TL Milch dazugeben. Der Teig sollte nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig sein. Den Teig in eine mit Butter gefettete Backform füllen und glatt streichen. Mit einem scharfen Messer kleine Rauten schneiden und mit blanchierten Mandeln dekorieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen. Wenn die Basbousa an den Rändern goldbraun ist, kann sie aus dem Ofen.

Sofort den kalten Sirup drauf gießen. Bitte drauf achten, dass die Basbousa heiß und der Sirup kalt sein muss.

Für die gefüllten Datteln die Pistazien fein mahlen und mit dem Marzipan gut vermischen. Etwas von den gemahlenen Pistazien für die Dekoration beiseitestellen.

Die Datteln entsteinen und mit der Marzipan-Pistazien-Masse füllen. Die zur Seite gestellten gemahlenen Pistazien darüber streuen.

Für das Datteleis Pinienkerne und Datteln fein mahlen. Die Sahne in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Die Sahne darf nicht kochen. Anschließend die Datteln und die Pinienkerne in die Sahne geben und erwärmen.

Die Eismasse kalt stellen und dann in einer Eismaschine gefrieren lassen. Nach ca. 60 Minuten ist das Eis fertig zum Servieren.

Dieses Rezept hat Lamia in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 in Wiesbaden am Montag, dem 12.10.2020, als Nachspeise zubereitet.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.