Lauchhähnchen mit Cashewkernen und Reis


Rezept speichern  Speichern

einfach und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.04.2020



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehe(n)
1 Porreestange(n)
50 g Cashewkerne
etwas Mehl
2 EL Olivenöl
150 g Reis
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in Stücke oder Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen klein hacken. Beides mit der Sojasauce einlegen und in den Kühlschrank stellen.

Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Den Porree putzen und in kleine Ringe schneiden. Die Cashewkerne klein hacken.

Einen Wok oder eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl einreiben. Den anderen EL hineingeben und auf mittlere Temperatur erhitzen. Darin das eingelegte Hähnchenbrustfilet, mit etwas Mehl bestäubt, braten. Dann das Fleisch herausnehmen und den Porree im Wok kurz erhitzen. Die Cashewkerne dazugeben und ebenfalls kurz erhitzen. Dann das Fleisch wieder dazugeben und den Reis untermischen und, falls nötig, nochmals kurz erhitzen.

Durch die Sojasauce und den Porree ist das Zusetzen von weiteren Gewürzen nicht erforderlich, wer mag, kann aber gerne noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schnecki11

Das war wirklich sehr lecker und schnell gemacht. Ich hatte zunächst Sorge, dass es zu trocken sein könnte. Das war aber gar nicht der Fall. Ich habe Erdnüsse verwendet, da ich keine Cashew-Kerne da hatte. Von uns gibt es 5 Sterne.

06.01.2022 12:43
Antworten