Asiatische Gemüsepfanne


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.03.2020



Zutaten

für
1 Zucchini, ca. 300 g
1 große Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n), rot
etwas Kokosöl

Für die Marinade:

½ Tasse Sojasauce
½ Tasse Sweet Chili Sauce
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 TL, gehäuft Ingwerpaste
1 EL, gehäuft Erdnussbutter, creamy oder crunchy
1 TL Gewürzmischung (Kokos-Curry)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Zum Abmessen wurde eine Kaffeetasse verwendet.

Die Enden der Zucchini entfernen, die Zucchini vierteln und dann in Stücke schneiden. Die Paprikaschote putzen und in Stücke oder Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.

Die Zutaten für die Marinade mischen und die Zucchini- und Paprikastücke darin mindestens 1 Stunde marinieren. Dann aus der Marinade heben, diese aufbewahren und das Gemüse etwas abtropfen lassen.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Wer hat, kann auch einen Wok benutzen. Die Zwiebelwürfel darin andünsten, dann das Gemüse dazugeben und auch etwas andünsten. Die Marinade dazugeben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben nachwürzen, mir schmeckt es aber auch schon so.

Dazu kann man Reis servieren. Ich hatte einen Basmatireis, für den ich teilweise Kokosmilch zum Garen verwendet habe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.