Erbsenschaumsuppe mit Parmaschinken oder, für Vegetarier, mit gerösteten Weißbrotwürfeln


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 23.03.2020

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.09.2020



Zutaten

für
750 g Erbsen, TK
1 Bund Thymian
300 g Sahne
750 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
300 g Parmaschinken, in Scheiben geschnitten
600 ml Milch
n. B. Weißbrot, gewürfelt, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Erbsen bei 100 °C im gelochten Garbehälter im Dampfgarer oder in Wasser 2 Minuten garen, dann kalt abschrecken, damit sie die Farbe behalten.

Den Thymian waschen und trocken schütteln. Sahne, Gemüsebrühe, Thymian und Erbsen im ungelochten Garbehälter oder im Topf bei 100 °C 5 Minuten garen.

Den Thymian herausnehmen und die Suppe passieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Aber aufpassen, der Schinken ist ebenfalls salzig.

Den Parmaschinken, bis auf 2 Scheiben, in feine Würfel schneiden und in der Milch aufkochen lassen. Die Milch durch ein Sieb abgießen. Die 2 Scheiben Parmaschinken in 6 Stücke teilen und kross braten.

Für die vegetarische Variante die Weißbrotwürfel rösten.

Den Schinken und die Erbsensuppe auf Gläser verteilen. Die Milch mit einem Stabmixer oder im Sahnesprüher aufschäumen und auf die Suppe geben. Mit den krossen Schinken- oder Weißbrotwürfeln anrichten und servieren.

Dieses Rezept hat Michael in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 in Heilbronn am Montag, dem 23.03.2020, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.