Bewertung
(54) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
54 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.08.2005
gespeichert: 2.352 (2)*
gedruckt: 7.505 (8)*
verschickt: 116 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.07.2003
1.371 Beiträge (ø0,24/Tag)

Zutaten

90 g Haselnüsse, gemahlen (70g für Teig, 20 g für Streusel)
30 g Hefe, frische
50 g Zucker
150 ml Milch
370 g Mehl, plus Mehl zum Bearbeiten
Eigelb
70 g Butter, weich
1 Prise(n) Salz
  Für die Streusel:
70 g Butter, kalt
100 g Mehl
50 g Zucker
1 Msp. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
  Für die Füllung:
Eigelb
50 ml süße Sahne
1/2 TL Zimt
300 g Rhabarber, geputzt
  Puderzucker, zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
Für den Teig Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Mit Mehl, 70 g Haselnüssen, Eigelb, Butter und 1 Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
Inzwischen für die Streusel Butter, Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und die restlichen Haselnüsse (20 g) mit den Händen zu Streuseln reiben, kalt stellen. Für die Füllung Eigelb mit Sahne und Zimt verquirlen. Rhabarber vorbereiten und in ½ cm große Würfel schneiden. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten und zu einem Rechteck von etwa 40 x 25 cm ausrollen. Mit der Hälfte der Eigelbmischung bestreichen, mit der Hälfte des Rhabarbers und der Hälfte der Streusel bestreuen. Den Teig von der unteren Längsseite her aufrollen. Die Rolle mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
Mit der restlichen Eigelbmischung bestreichen, mit dem restlichen Rhabarber und den restlichen Streuseln bestreuen. Rhabarberschnecken im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3; Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und am besten warm genießen.