Bounty - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.08.2005



Zutaten

für
1 Pck. Süßigkeiten (Bounty-Riegel, 8 x 26 g Inhalt)
250 g Mehl
1 ½ EL Kakaopulver
1 ½ TL Backpulver
½ TL Natron
1 Ei(er)
140 g Zucker, braun
80 ml Pflanzenöl
300 g Buttermilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Papier-Backförmchen ins Muffins-Blech einsetzen.

6 Bounty-Riegel jeweils halbieren. Rest klein schneiden. Mehl mit Bounty-Stückchen, Kakao, Backpulver und Natron vermischen.
Das Ei leicht verquirlen. Mit Zucker, Öl und Buttermilch verrühren. Die Mehlmischung kurz unterrühren.
Hälfte vom Teig in die Vertiefungen füllen. Je 1 Stück Bounty draufgeben, mit übrigem Teig auffüllen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. 5 Min. ruhen lassen, herausnehmen, abkühlen lassen.

Dekotipp: Vollmilch-Kuvertüre schmelzen lassen. Muffins eintauchen und abtropfen lassen. 2 Bounty-Riegel in Scheiben schneiden, auf die Muffins legen und mit 4 EL Kokosraspeln bestreuen.

Gutes gelingen und guten Appetit!
Meine Tochter isst diese und noch Marmor-Muffings besonders gerne!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xyz13

Hallo, ich habe diese sehr leckeren Muffins gebacken. Damit das Bounty nicht zu Boden sackt, habe ich den kompletten Teig in die Förmachen gegeben und 3-4 Minuten vorgebacken. Dann habe ich das halbierte Bounty in die Mitte gegeben und leicht eingedrückt. Es sitzt/saß perfekt in der Mitte. LG xyz13

24.02.2018 16:12
Antworten
wobsy32

Hallo, habe deine Muffins gemacht und was soll ich sagen..............SUPERLECKER!!!! Danke für das tolle Rezept! LG Tine

23.03.2014 08:44
Antworten
daemona

Hallo, ich backe seit Jahren praktisch dieses Rezept aus eine Muffin-Backbuch. Leider rutscht mir der Bountyriegel während des Backens meistens nach unten bis auf den Boden. Dies tut dem Geschmack natürlich keinen Abbruch, allerdings wird das Essen zu einer eher klebrigen Angelegenheit. Hat jemand einen Tipp, wie sich das verhindern lässt. Ich habe mir schon angewöhnt, den Riegel einfach drauf zu legen und nur mit einer sehr dünnen Schicht des Teiges zu versehen. Das hilft zwar etwas, aber so ganz das Wahre ist es auch noch nicht. Viele Grüße

13.10.2012 11:48
Antworten
Manbai

Hallo! Diese Muffins schmecken wirklich seeehr lecker! Ich habe sie beim ersten Mal für eine Freundin zum Geburtstag gemacht und seitdem muss ich sie immer wieder backen... Ich überziehe sie meistens noch mit dunkler Schokolade und Kokosflocken, für den extra "Schoko+Kokos-Kick" ;) Danke für das tolle Rezept! Lg, Manbai

28.11.2008 01:14
Antworten
Delphinella

hallo, vielen herzlichen dank für dieses super tolle muffins rezept..die sind so super saftig und locker..die waren bei turbo schnell weg... herzliche grüsse barbara

09.09.2008 21:10
Antworten
Dido_1979

Vielen Dank für das Rezept - die Muffins schmecken sehr gut! Muss ich nun öfter machen :o) LG Dido

23.01.2006 11:26
Antworten
Jessy85

Hi! Hört sich ja super lecker an! Bin ein totaler Bounty-Fan und werde die Muffins demnächst mal ausprobieren. Hab das Rezept bereits gespeichert! Vielen Dank! LG Jessy

18.01.2006 12:04
Antworten
gabriele_01

Einfach nur leggggggggggggggaaaa!!! Ich habe am Samstag aus dem Rezept 9 Extra-Large Muffins gabacken. Und nun sind noch 3 uebrig!! LG, Gabi

29.08.2005 15:32
Antworten
hitch

Hört sich gut an, mache sonst meine Muffins mit After Eight. Werde ich mal ausprobieren. Grüße Hitch

27.08.2005 11:54
Antworten
gabriele_01

Das wird auf alle Faelle probiert!!! Mir laeuft das Wasser schon beim Lesen im Mund zusammen!!! LG, Gabi

26.08.2005 01:00
Antworten