Low Carb Muffins ohne Mehl mit frischen Kräutern


Rezept speichern  Speichern

für ein 12er Muffinblech

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 04.03.2020



Zutaten

für
250 g Magerquark
4 m.-große Ei(er)
9 EL Ei-Ersatzpulver, eiweißarm, z.B. von Hammermühle
1 Tüte/n Backpulver
1 Pck. 8 Kräuter, TK, ca. 50 g
1 EL, gehäuft Dill, frisch gehackt
2 Prise(n) Salz und Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Eier in einer Rührschüssel schlagen und die restlichen Zutaten dazugeben. Alles mit einem Küchenmixer verrühren, bis die Masse gleichmäßig homogen ist.

Die Creme in die Vertiefungen eine 12er Maffinsformen verteilen.

Im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen das Muffinsblech auf die mittlere Schiene schieben und die Muffins ca. 30 - 35 Minuten backen, bis die Muffins gebräunt sind.

Das Blech entnehmen und abkühlen lassen.

Die Muffins werden beim Backen nicht knusprig. Diese reicht man als Beigabe zu Fleisch- und Eiersalaten oder man isst sie frisch gebacken zum Frühstück bzw. Abendessen mit Kräuterquark oder frischem Wurstaufschnitt belegt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

Ja patty und ich bedanke mich herzlichst für dein Feedback. eisbobby

27.03.2020 11:54
Antworten
patty89

Hallo eisbobby einfach, schnell und lecker super Muffins danke für das Rezept LG patty

27.03.2020 11:10
Antworten
eisbobby

Hallo Dschinie04, Das Pulver wie beschrieben zusätzlich zu den Eiern verwenden. Diese Muffins sind wirklich ein super Knaller, eben wie Brötchen nur nicht knusprig. LG eisbobby

05.03.2020 07:17
Antworten
Dschinie04

Das Eiersatzpulver wird zusätzlich zu den Eiern benötigt, oder nur, wenn man keine Eier verwendet? Danke

04.03.2020 21:37
Antworten