Hähnchen-Pilzragout Low Carb


Rezept speichern  Speichern

mit frischen Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 05.03.2020



Zutaten

für
350 g Hähnchenbrustfilet(s)
350 g Champignons, frische
100 g Karotte(n)
100 g Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
250 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe, ungesalzen
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gestr. Pfeffer, weißer, feingemahlen
n. B. Salz
etwas Butterschmalz zum Braten

Außerdem: (Zum Mehlieren)

1 ½ EL Weizenmehl
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Pfeffer, weißer, fein gemahlen
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets in dünne Streifen schneiden. Die Champignons putzen und ggf. in dünne Scheiben schneiden. Die Karotten putzen und klein stifteln. Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

Die Zutaten zum Mehlieren mischen, mit den Fleischstreifen in einem Plastikbeutel füllen und vermengen. Das Fleisch in einem Küchensieb abstäuben und im heißen Butterschmalz rundum scharf anbraten bzw. bräunen. Anschließend das Fleisch herausnehmen und abgedeckt warmstellen.

In dem Bratfett die Pilze und Karotten braten, die feinen Schalotten-und Knoblauchwürfel dazugeben und mit anschwitzen. Anschließend die Fleischstreifen mit den Gewürzen einrühren, mit der Brühe ablöschen und mit Salz abschmecken. Den Bräter verschließen. Das Gericht zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten leicht simmern lassen, bis das Ragout gar und durch ist und die Zwiebeln leicht weich sind. Vor dem Servieren das Hähnchen-Pilzragout ggf. noch einmal mit Salz abschmecken.

Dazu Reis oder auch frische, knusprige Baguettes reichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.