Gemüse
Vorspeise
Backen
Beilage
warm
Schnell
einfach
Winter
Kartoffel
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Gebackene Süßkartoffeln mit Kokosmilch

vegane Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.03.2020



Zutaten

für
750 g Süßkartoffel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
4 Thymianzweig(e)
400 ml Kokosmilch
Meersalz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Knoblauchzehen ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ein Backblech mit hohem Rand leicht einfetten und die Hälfte der Süßkartoffelscheiben dachziegelartig darauf anordnen. Die Hälfte Knoblauch und Thymianblättchen, es geht auch gerebelter getrockneter Thymian, darauf verteilen, salzen und pfeffern. Mit den restlichen Scheiben und Gewürzen eine zweite Schicht darüber verteilen.

Die Kokosmilch verrühren, geht am besten, wenn die Dose zimmerwarm gelagert wurde, und darüber gießen. Mit einem Pfannenwender oder Ähnliches die Scheiben auf dem Blech noch einmal fest zusammen drücken.

Im auf 200 °C Umluft oder 220 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen. Danach das Blech herausnehmen und die Scheiben noch einmal in die Kokosmilch drücken und weitere 20 - 25 Minuten backen. Unter der knusprigen obersten Schicht sollte dann ein schmackhafter Süßkartoffelbrei entstanden sein.

Heiß mit Reis oder Brot und Salat servieren oder zimmerwarm auf Baguette streichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.