Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Käse
Überbacken
Klöße

Rezept speichern  Speichern

Malfatti

Spinatnocken aus Kartoffelteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.03.2020



Zutaten

für
500 g Blattspinat, TK
1 m.-große Zwiebel(n)
50 g Butter
250 g Kartoffel(n), gekocht, durch die Presse gedrückt
100 g Parmesan, frisch gerieben
2 Ei(er)
2 Msp. Muskatnuss, frisch gerieben
350 g Weizenmehl Type 550, evtl. etwas mehr oder weniger
n. B. Salz und Pfeffer
Fett für die Form
n. B. Butterflöckchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Spinat antauen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in der Butter glasig andünsten. Den Spinat dazugeben und die Flüssigkeit verdunsten lassen. Dann zum Abkühlen zur Seite stellen.

In einer großen Schüssel den abgekühlten Spinat mit den durchgepressten Kartoffeln, der Hälfte des Parmesan und den Eiern gut verrühren. Mit einer kräftigen Prise geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

Nun das Mehl portionsweise unterarbeiten, bis ein schwerer, noch etwas klebriger Teig entstanden ist.

Ausreichend Wasser zum Kochen bringen, salzen und mit einem Esslöffel vom Teig Nocken abstechen. Diese im kochenden Wasser garen. Sie sind fertig, wenn sie oben schwimmen.

Die Nocken mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit dem restlichen Käse und einigen Butterflöckchen bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei ca. 175 °C Ober-/Unterhitze solange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Ich habe dazu eine Gorgonzolasoße und grünen Salat serviert. Als Beilage reicht die Menge jedoch für mindesten 8 Personen. Reste lassen sich sehr gut einfrieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.