Backen
Vegetarisch
Party
fettarm
Silvester
Kinder
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Berliner aus dem Ofen

fettreduzierte Krapfen ohne Industriezucker - Pfannkuchen aus 12 Muffinförmchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.03.2020



Zutaten

für
150 ml Milch, lauwarm
½ Würfel Frischhefe
50 g Butter, weiche
350 g Mehl
60 ml Ahornsirup
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
60 g Marmelade
Reissüße zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Für die Berliner haben wir 12 Muffinförmchen verwendet. Es funktioniert auch auf einem Blech mit Backpapier.

Zuerst die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und die Butter in einer Pfanne zerlassen und etwas abkühlen lassen. Anschließend Butter, Ei sowie Ahornsirup und Salz in die Hefemilch geben und alles gut verrühren. Das Mehl portionsweise dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Wer eine Küchenmaschine hat, kann diese gern verwenden. Den Teig mit einem Küchentuch bedeckt, an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

Danach den Teig mit Mehl bestäuben und in 12 gleich große Stücke teilen. Jeweils ein Teigstück nehmen, zur Kugel formen, eine Mulde hinein drücken und diese mit Marmelade füllen. Das Bällchen gut verschließen und mit der Nahtstelle nach unten in die Muffinform geben.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Berliner abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Anschließend die Muffinform in den heißen Ofen geben und etwa 12 - 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Die fertigen Berliner können dann mit Reissüße oder einem Topping nach Wahl verziert werden.

Tipp: Beim nächsten Mal werden wir die Berliner ohne Marmelade backen und sie danach mit einer Tortenspritze befüllen.

Auf meinem YouTube Kanal sehr ihr das Video zum Rezept:
https://youtu.be/Y4ex65Hiqb8

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.