Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Lachs in Lauchsahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.08.2005



Zutaten

für
500 g Nudeln (Röhrchennudeln)
400 g Lachsfilet(s)
1 Stange/n Porree
1 Zehe/n Knoblauch
250 ml Sahne
1 Pck. Kräuter, gemischt (TK)
Olivenöl
Salz und Pfeffer
100 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Lauch putzen und in etwa 1-cm-breite Ringe schneiden. Knoblauch hacken. Lauch und Knoblauch im Olivenöl anbraten, mit 100 ml Wasser ablöschen und etwa 10 Minuten dämpfen. Etwas Lauch heraus nehmen und beiseite stellen. Zum restlichen Lauch Sahne geben, aufkochen und mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Lachfilets abspülen, trocken tupfen und in etwa 1-1,5-cm-dicke Streifen schneiden. Salzen, pfeffern und mit etwas Mehl bestäuben. Den Fisch bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne braten. Kräuter zur Lauchsahne geben. Anschließend Fisch, Lauchsahne und Nudeln vermischen. Mit dem beiseite gestellten Lauch und Kräutern bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, auch ich kann nur sagen perfekt. Sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

24.02.2019 18:10
Antworten
Krümmelmerlin10

einfach und lecker super noch das letzte Mal gegessen

23.12.2017 18:30
Antworten
FiffyundLeni

Sehr sehr lecker.. hab es mit Reis gemacht

16.05.2016 18:19
Antworten
Maggy

Hallo, tolles Rezept. Ich habe als Kräuter Dill und Petersilie dazugegeben. LG Maggy

29.03.2015 17:17
Antworten
acigrand

Hallo Ich würde sagen, nimm die Kräuter die dir am besten schmecken. Vielleicht nicht unbedingt mit Knoblauch, der ist ja schon drin. Das wird sonst vielleicht zuviel. LG Aci

27.02.2008 18:58
Antworten
matullah

sehr einfach und sehr lecker!! hab noch saft einer halben zitrone in die sahne. passt! danke für das rezept! schöne grüße aus niederbayern. mat

02.12.2007 12:03
Antworten
Laphroaig

Hi! Danke für das Rezept. Ich hab es als Inspiration für einen Auflauf genommen. Gekochte Nudeln und gebratene Lachsstückchen geschichtet, Lauch/Sahne/Schmelzkäse-Gemisch oben drüber und mit Käse überbacken. War total lecker! Danke LG, Laphroaig

08.08.2007 22:12
Antworten
Habsie

Hat uns gestern gut geschmeckt, wird es öfter geben. Danke Acidrand. Habsie

03.08.2006 17:05
Antworten
acigrand

Hallo Ist am besten mit frischen Filets LG Aci

27.08.2005 10:31
Antworten
obenthaus

Hallo, ich denke mal Du benutz frische Lachsfilets oder? Bei der Tiefkühlvariante habe ich schon mehrfach die Erfahrung gemacht, dass sie auch bei noch so schonendem Auftauen kaum noch schnittfest ist sonder einfach so zerfällt. Gruß Oliver

27.08.2005 08:37
Antworten