Parmesan-Reispuffer mit Radieschenpesto


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.04.2020



Zutaten

für
400 g Reis
200 g Parmesan, frisch gerieben
1 TL Mehl
1 Ei(er)
1 Bund Radieschen
40 g Pinienkerne
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten
Parmesan zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten und dann abkühlen lassen.

Währenddessen die Radieschen vom Grün befreien, gründlich waschen und putzen. Die Radieschen dann in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Die Hälfte des Radieschengrüns gründlich waschen, trocken tupfen und die Stiele entfernen. Dann das Grün zusammen mit dem Olivenöl und den Pinienkernen in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu einem Pesto verarbeiten. Falls die Masse zu dick ist, evtl. noch etwas mehr Öl zugeben.

Das Pesto mit den Radieschenscheiben vermengen und mit Salz und nach Wunsch auch mit Pfeffer abschmecken.

Nun den Reis mit dem Ei, Parmesan und Mehl verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit feuchten Händen aus der Masse Puffer formen.

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Puffer auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Die Puffer auf Tellern anrichten, das Radieschenpesto darübergeben und mit Parmesan bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.