Pilzfleisch mit Steckrübenpüree und Lauchgemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.03.2020



Zutaten

für

Für die Marinade:

3 EL Olivenöl extra vergine
1 Knoblauchzehe(n), gerieben
½ TL Senf, mittelscharfer
½ TL Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
½ TL Bockshornklee, gemahlen
1 TL Sojasauce, dunkel

Zutaten für das Pilzfleisch

250 g Rindfleisch, gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl extra vergine, zum Braten
1 EL Butter zum Braten
150 ml Wasser
4 Champignons, braun
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Steckrübenpüree

400 g Steckrübe(n)
2 Knoblauchzehe(n)
50 g Butter
100 ml Sahne
Salz

Zutaten für den Lauch

1 Lauchstange(n)
1 EL Butterschmalz
1 EL Gemüsebrühepulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 40 Minuten
Aus Olivenöl, geriebener Knoblauchzehe, Senf, Pfeffer, Bockshornklee und Sojasoße eine Marinade herstellen und die Fleischwürfel darin über Nacht durchziehen lassen.

Die Zwiebel schälen und in viertel Ringe schneiden.

Das Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen und die marinierten Fleischwürfel darin scharf anbraten. Die Zwiebelringe dazugeben und etwas angehen lassen. Die restliche Marinade mit Wasser aufschwemmen und damit das Fleisch ablöschen. Die Pfanne abdecken und das Fleisch bei geringer Temperatur ca. 1 Stunden schmoren lassen.

Die Pilze säubern und in grobe Stücke schneiden. Die Stücke zum Fleisch geben und nochmals ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen. Das Pilzfleisch mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken.

Für das Steckrübenpüree:
Die Steckrübe schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen ebenfalls schälen.

Die Steckrübenwürfel und die Knoblauchzehen weich kochen. Das Wasser abgießen. Butter, Sahne und Salz zu den Steckrüben geben und mit dem Pürierstab ein cremiges Püree herstellen.

Für den Lauch:
Den Lauch putzen, sorgfältig waschen und in Ringe (0,5 cm) schneiden.

Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Lauchringe darin unter Rühren garen. Den Lauch mit Gemüsebrühepulver, Salz und Pfeffer würzen, eventuell eine kleine Menge Wasser angießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.