Puffer mit Ei und Frühlingszwiebeln aus Kefirteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.03.2020



Zutaten

für

Für die Puffer:

200 ml Kefir
200 g Mehl
1 Ei(er)
½ TL Salz
½ Pck. Backpulver
Öl zum Braten, z. B. Sonnenblumenöl

Für die Füllung:

3 Ei(er), hart gekocht
4 Frühlingszwiebel(n)
½ TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Teig Kefir, Ei, Mehl, Backpulver und 1/2 TL Salz gut vermischen. Der Teig soll etwas flüssig bleiben.

Für die Füllung Frühlingszwiebeln putzen und klein schneiden. Die gekochten Eier abpellen, mit einer groben Reibe reiben und mit den Frühlingszwiebeln und 1/2 TL Salz gut vermischen. Die Masse mit dem Teig verrühren.

In der Pfanne etwas Öl erhitzen und Pufferteig löffelweise hineingießen. Die Puffer bei niedriger Stufe goldfarbig braten, dabei ab und zu wenden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raven23

Hallo Tanüschka_1906, habe soeben deine Puffer gemacht und muss sagen, sie sind herrlich fluffig und schmecken wunderbar! Ich habe 9 Teile aus dem Teig herausbekommen (sind nur 8 auf dem Bild, habe schon einen gefuttert). Werde ucc ab jetzt öfters machen! Lg Raven

20.04.2022 19:56
Antworten
Elmaras

Ich finde die Puffer sehr lecker. Allerdings habe ich noch etwas Senf in die Masse gerührt.

16.01.2022 16:32
Antworten