Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Saucen
Dips
Beilage
Vegan
Kartoffel
Snack
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Knusprige, fettarme Pommes mit veganer Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.03.2020



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
3 EL Öl
2 EL Maisstärke oder Reismehl
Salz
Gewürz(e), optional, wie z. B. Paprikapulver zum Würzen der Pommes

Für die Mayonnaise:

100 g Cashewkerne
60 ml Wasser oder ungesüßte Pflanzenmilch
1 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 TL Agavensirup oder Ahornsirup
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft
1 TL Weißweinessig oder Apfelessig
½ TL Salz oder Menge nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Backofen mit Backblech auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst die Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm dicke Stifte schneiden, sodass sie in etwa wie Pommes aussehen. Anschließend die Kartoffelstifte zunächst unter fließendem Wasser gut abspülen und dann in einer Schüssel mit frischem Wasser für etwa 10 Minuten einweichen. Danach das Wasser aus der Schüssel abgießen und die Kartoffelstifte mit einem sauberen Küchentuch oder einem Küchenkrepp gut trocken tupfen.

Nun die trockenen Kartoffelstifte in eine Schüssel geben, das Öl, die Maisstärke (oder Reismehl), Salz und eventuell andere Gewürze (z. B. Paprikapulver) hinzugeben und alles gut miteinander vermischen. Jetzt die Kartoffelstifte auf dem vorgeheizten, mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Für ca. 25 - 30 Minuten bei 220 °C Ober-/Unterhitze goldbraun und knusprig backen. Nach etwa 10 - 15 Minuten gelegentlich wenden.

Sind die Pommes fertig, sollten sie sofort serviert werden, solange sie noch heiß sind.

Zubereitung der Mayonnaise:
Zunächst müssen die Cashewkerne für mindestens 4 Stunden (besser ist über Nacht) einweichen. Das Wasser abgießen, die Cashewkerne nochmals ausspülen und auf einem sauberen Küchentuch oder Küchenkrepp abtropfen lassen.

Dann einen Mixer beziehungsweise Food Prozessor bereitstellen. Die Cashewkerne zusammen mit dem Wasser (oder Pflanzenmilch), Rapsöl, Agavensirup (oder Ahornsirup), Senf, Zitronensaft, Weißweinessig (oder Apfelessig) und Salz hineingeben und alles schön cremig mixen. Gegebenenfalls noch mit weiteren Gewürzen nach Belieben abschmecken.

Zum Schluss nur noch in ein verschließbares Glas füllen und in den Kühlschrank stellen oder sofort zu den Pommes servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.