Ciperines Kastanienrisotto mit Kräutern und Pilzen


Rezept speichern  Speichern

als alleiniger Hauptgang oder als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 26.02.2020



Zutaten

für
½ Zwiebel(n), geschält und fein gewürfelt
80 g Risottoreis
50 ml Weißwein, trockener
1 EL Salbei, fein gehackt
1 EL Rosmarin, fein gehackt
1 EL Thymian, fein gehackt
300 ml Hühnerbrühe, heiß
100 g Kastanien, gekocht, am besten vakuumiert, gewürfelt
80 g süße Sahne
3 Stiele Petersilie, glatte, fein gehackt
n. B. Pecorino, Trüffel-Pecorino oder normaler, grob geraspelt
100 g Pilze nach Saison, z. B. Austernseitlinge, Champignons, Kräuterseitlinge, Steinpilze oder andere
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel in Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Reis zufügen und glasig werden lassen. Den Weißwein und die Kräuter zugeben und leicht einkochen lassen. Nach und nach die heiße Brühe zugeben und ca. 20 Minuten immer wieder einkochen lassen. Die Kastanien in den letzten 5 - 10 Minuten mitkochen. Den Risotto mit der Sahne verfeinern und diese wenig einkochen lassen.

Kurz vor dem Servieren mit der Petersilie und der Hälfte des Pecorino bestreuen, mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und nach Belieben mit einigen Tropfen Olivenöl abrunden.

Die Pilze in etwas Öl braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Risotto verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Besonders mit getrüffeltem Pecorino ein Gedicht.

Diese Menge reicht für 2 Personen als Beilage zu Kurzgebratenem. Sehr gut passen Lammfilets, Lammrücken oder auch Wildfilets. Ich hatte zuletzt echtes Wildschweinfilet.
Als alleinigen Gang sollte man 100 bis 150 g Reis rechnen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zi52tau

Vielen Dank für das tolle Rezept. Wir sind total begeistert vom Geschmack des Risottos und das Gericht wird es jetzt öfter bei uns geben. kochonautin

18.03.2021 13:50
Antworten
carna

Wir lieben Risotto. Und dieses ist mal ein ganz besonderes. Tolle Variante für Herbst und Winter. Vielen lieben Dank für die Idee! Liebe Grüße Carna

02.02.2021 22:41
Antworten