Bio-Kalbsmedaillons auf Sahne-Zucchini-Basilikum und rotem Camargue Reis


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 29.03.2021

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 06.04.2020



Zutaten

für
375 ml Schlagsahne
225 g Crème fraîche
750 g Zucchini, bio
n. B. Parmesan, ca. 80 - 100 g
2 Bund Basilikum
Salz und Pfeffer, weißer, aus der Mühle
n. B. Knoblauchzehe(n), ca. 2 - 3
3 EL Saucenbinder, heller
6 Kalbsmedaillon(s), bio, aus der Mitte geschnitten
40 g Butterschmalz
6 Port. Wildreis oder Camargue Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Sahne und 175 g Crème fraîche in einem breiten Topf offen ca. 8 - 10 min. einkochen lassen.

Inzwischen die Zucchini waschen, putzen und in dünne, gleichmäßige Scheiben schneiden. Sollten die Zucchini sehr dick sein, diese vorher erst längs halbieren.

Den Parmesan fein raspeln. Vom Basilikum die Blätter abzupfen, zum Garnieren einige Blätter beiseitelegen und den Rest in feine Streifen schneiden.

Die Kalbsmedaillons von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und dann in dem heißen Butterschmalz von jeder Seite 1 min. scharf anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen.

Im gleichen Butterschmalz die Zucchini in der Pfanne bei mittlerer Hitze rundherum braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die eingekochte Sahne dazugeben und die Basilikumstreifen untermischen. Zucchini und Sauce in einer feuerfesten Form verteilen.

Die Kalbsmedaillons auf die Sahne-Zucchini setzen und den Parmesan drüber streuen. Die restliche Crème fraîche auf den Kalbsmedaillons verteilen.

Die Medaillons im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze auf der 2. Einschubleiste von oben ca. 10 min. überbacken. Danach 2 - 3 Minuten mit dem Grill überbräunen.

Hinweis:
Die Sahne sehr dick einkochen, weil die Zucchini beim Garen viel Saft abgeben. Die Sauce wird sonst zu dünn.
Der Parmesan schmilzt beim Überbacken nur dann, wenn er mit Fett gemischt wird. Deshalb immer etwas Creme fraîche auf den Käse geben.

Den Wildreis oder Camargue Reis nach Packungsanweisung kochen und als Beilage dazu servieren.

Dieses Rezept hat Sabine in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 in Berlin - am Montag, dem 29.03.2021, als Hauptgericht zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

perthelkerstin2

Ich habe auch Schweinelende genommen. Sehr leckeres, schnelles Gericht.

31.03.2021 20:01
Antworten
Flammfrau1994

Anstatt Kalb habe ich Schweinelende genommen, war super lecker.

16.04.2020 08:16
Antworten